Login
Produktnews

Pöttinger präsentiert neuen gezogenen Kreiselheuer HIT 8.9 T

Pöttinger Zetter HIT 8.9 T
Thumbnail
Andreas Holzhammer, agrarheute
am
28.03.2018

Der HIT 8.9 T zettet und wendet Gras, Heu und Stroh auf 8,86 m Arbeitsbreite und verlangt dafür nur 60 PS vom Traktor.

Herzstück des neuen HIT 8.9 T ist, wie in der gesamten neuen Pöttinger Zettergeneration, die Kreiseleinheit Dynatech. Sie soll dem Hersteller zufolge vierfache Sauberkeit garantieren durch:

  • kleine Kreiseldurchmesser von 1,42 m,
  • bessere Bodenanpassungsauberes und geringer Rohascheeintrag
  • gleichmäßige Verteilung und Streubild
  • geschwungene Arme eine saubere Maschine

Spezielle Kreiselgeometrie für sauberes Futter

Dank der spezielle Kreiselgeometrie soll das Futter wesentlich schonender aufgenommen und zwischen den Armen weniger zerschlagen werden, sodass kaum Bröckelverluste entstehen. Diese schonende Aufnahme wird durch die nachlaufenden Arme erlangt, die den Zinken ziehen. So werden sie geschont und ihre Lebensdauer erhöht. Die bewährte, geschlossene Zinkenverlustsicherung ist integriert. Die Zinkenträger liegen exakt auf dem Kreiselteller auf und sind zusätzlich mit der Nabe verschraubt. Das garantiere noch höhere Stabilität bei gleich bleibendem Gewicht. Große Zahnräder und Lager ermöglichen einen laufruhigen Antrieb.

Liftmatic Plus für mehr Platz am Vorgewende

Über einen Doppelzylinder werden die Kreisel am Vorgewende zuerst über eine Kulisse in eine waagrechte Position gebracht und anschließend hochgehoben. Dieses System bietet folgende Vorteile:

  • Kein Einstechen oder Kratzen der Zinken am Boden,
  • eine große Bodenfreiheit
  • zerstörungsfreies Überfahren von Schwaden,
  • leichteres Reversieren und bessere Manövrierfähigkeit.
Mit Material von Pöttinger Landtechnik GmbH

Pöttinger Novacat 301 ED und 302 ED: Mähwerkskombi im Dauertest

Pöttinger Novacat 301 ED und 302 ED Mähwerke zur Siloernte an John Deere 6215R
Pöttinger Novacat 301 ED Frontmähwerk an Fendt 820 Vario Traktor
Pöttinger Novacat 301 ED Transportverriegelung
Pöttinger Novacat 301 ED an Fendt 820 Vario in Transportstellung
Pöttinger Novacat 302 ED Zinkenaufbereiter
Pöttinger Novacat 301 ED Einstellung der Schwadbleche
Pöttinger Novacat 302 ED Heckmähwerk Einstellung des Aufbereiters
Pöttinger Novacat 302 ED an Fendt 820 Vario Unterlenkertraverse
Pöttinger Novacat 302 ED Aushubstabilisierung
Pöttinger Novacat 302 ED Transportstellung
Auch interessant