Login
Produktneuheit

Schuitemaker: Mega-Tridem Mehrzweckwagen Rapide 8400 Plus

Schuitemaker-Mehrzweckwagen-Rapid-8400.
Thumbnail
Thomas Göggerle, agrarheute
am
20.02.2018

Mit dem Rapide 8400 Plus bringt Schuitemaker einen neuen Mehrzweckwagen mit 48 m³ Ladevolumen und Tridem-Fahrwerk auf den Markt.

Mit dem Rapide 8400 Plus bringt Schuitemaker einen neuen Mehrzweckwagen mit 48 m³ Ladevolumen auf den Markt. Bereits vor über 30 Jahren stellte das niederländische Unternehmen die Rapide-Serie das erste Mal vor. Der neue Rapid-Wagen wird serienmäßig mit Reifen von BKT in der Größe 750/60 R26,5 FL630 Super geliefert. Dieser Reifen ist 1,57 m hoch. Maximalen sind Reifen mit einem Durchmesser bis 1,62 m und Reifenbreiten bis zu 85 cm erhältlich. Optional bietet Schuitemaker eine Reifendruckregelanlage. Dafür sind die Achsen bereits vorbereitet.

34 t zulässiges Gesamtgewicht und drei Achsen

Das zulässige Gesamtgewicht des Rapide 8400 Plus beträgt 34 t. Das Fahrwerk von BPW ist hydraulisch gefedertert und elektrohydraulisch gesteuertert; das soll dem Anhänger nach Angaben von Schuitemaker eine einzigartige Straßenlage verschaffen und ideal für Langstreckentransporte machen.

Updaten: Anders als noch in der ersten Version unsere Meldung angegeben, beträgt das zulässige Gesamtgewicht nicht 40 t sondern 34 t. Hängt ein Traktor mit 6 t Eigengewicht davor, hält das Gespann die maximale Gesamtmasse für Fahrzeuge in Deutschland von 40 t ein.

Isobus und Messgeräte

Schuitemaker Rapide 8400 Plus im Mais

Der Fahrer bedient den Wagen per Isobus über das Schlepperterminal oder am werkseigenem Touchscreen in der Kabine, das Schuitemaker bereits 2016 mit der Rapide Serie 100 und 1000 einführte.  

Um im Mais einfacher anzuhäckseln, klappt die Frontwand hydraulisch ab. Optional kann das Fahrzeug auch mit einem NIR-Sensorsystem für Echtzeit-Trockenmassemessungen, Graszusammensetzung und einem Wiegesystem ausgestattet werden.

Mit Material von Schuitemaker

Schuitemaker Mehrzweckwagen Rapide mit NIR-Sensor

Auch interessant