Login
Arbeitsschutz

Sicherheit: Das müssen Sie beim Kreiselmähwerk beachten

Thumbnail
Redaktion agrarheute, agrarheute
am
02.02.2016

Funktionierende Technik ist wichtig für den wirtschaftlichen Einsatz der Geräte und die Arbeitssicherheit. Nicht vernachlässigt werden darf die regelmäßige Kontrolle der eingesetzten Geräte, wie zum Beispiel des Kreiselmähwerkes.

Neben der üblichen Routine-Überprüfung vor jedem Einsatz gilt beim Mähwerk sicher der erste Blick den Messern und deren Befestigungsbolzen. Hier muss regelmäßig erneuert werden, was durch Abnutzung unbrauchbar geworden ist. Nur wer mit dem speziell für sein Mähwerk passenden Werkzeug arbeitet, und dies es Spezialwerkzeug auch gemäß der Betriebsanleitung einsetzt, vermeidet zuverlässig schmerzhafte Quetschverletzungen der Finger.

Vor dem Einsatz des Mähwerkes auf der Wiese ist zu prüfen, ob die Messerhalterungen noch fest verschraubt im Drehteller befestigt sind, oder ob eventuell Schrauben nachgezogen werden müssen, um zu verhindern, dass sich die Messer beim Einsatz lösen und verloren gehen.

Auf was es des Weiteren zu achten gilt, lesen Sie in diesem Ratgeber der SVLFG und in der unten stehenden Bildergalerie.

Sicherheitscheck beim Kreiselmähwerk

Auch interessant