Login
Spezielles

Güttler GreenMaster im Maschinentest

von , am
29.04.2013

Die dlv-Fachzeitschrift Agrartechnik hat die ersten schönen Tage dieses Jahres genutzt und den Stiegel GreenMaster von Güttler für Sie getestet.

Der Greenmaster von Güttler überzeugte im Agrartechnik-Test durch seine vielseitige Einsetzbarkeit. © agrartechnik
Den Namen Güttler verbindet wohl jeder in der Agrarbranche mit innovativen Ideen rund um Bodenstruktur und Walzentechnik. Für die Grünlandpflege haben die Schwaben mit dem GreenMaster ein vielseitig einsetzbares Gerät im Programm.
 
Die Erfahrungen bei der Entwicklung der berühmten Güttler-Prismenwalze hat das Unternehmen schon 2005 auf das Grünlandpflegeprogramm übertragen.

Einsatz von Grünlandpflege bis zur Zwischenfruchtsaat

Der GreenMaster ist mittlerweile seit 2006 auf dem Markt. Güttler bietet das Gerät in den Arbeitsbreiten drei bis 7,4 Meter an. Der Zugkraftbedarf unseres Drei-Meter-Testgeräts liegt bei etwa 100 PS. Durch den Baukastenaufbau, bestehend aus HarroFlex Striegel + Prismenwalze und Nachsägerät, stehen dem professionellen Anwender unterschiedliche Einsatzmöglichkeiten zur Verfügung. Von der normalen Grünlandpflege bis zur Zwischenfruchtaussaat kann der GreenMaster viele Aufgaben übernehmen.
Auch interessant