Login
Produktneuheiten

John Deere: Neue Mähdrescher mit mehr Leistung

W440_IMG_4149
Thumbnail
Bernd Feuerborn, agrarheute
am
10.07.2018

John Deere präsentiert eine Fülle an neuer Mähdreschertechnik. Neben den „Bauerndreschern˝ W330 und W440 gibt es bei der W-und T-Serie mehr Leistung und Komfort sowie neue Bandschneidwerke und Raupenlaufwerke.

T630i-r2c011885

Die neuen John Deere Raupenlaufwerke bringen 20 Prozent mehr Federungskomfort, 30 Prozent mehr Aufstandsfläche, versprechen 50 Prozent mehr Dauerhaltbarkeit und sind bis 40 km/h zugelassen. Durch das längere Band haben z.B. die 24 Zoll Laufwerke mit 609 mm Breite die gleiche Außenbreite wie vergleichbare Lösungen mit 30 Zoll (762 mm) Breite und das bei vergleichbarer Aufstandsfläche. Die S-Serie sowie die 6-Schüttler T-Modelle bleiben damit unter einer Außenbreite von 3,50 m und die 5-Schüttler T-Modelle sogar unter 3,29 m.

MyOperationsCenter App für S700

Bei den Großmähdreschern der S700 Baureihe kann mit Hilfe der automatischen Mähdreschereinstellung (ICA2) das optimale Arbeitsqualitätsniveau wie 1 Prozent Verlust, 1 Prozent Besatz und 0,5 Prozent Bruchkorn, auch unter wechselnden Bedingungen wie Tageszeit, Besatz, Lager gehalten werden. Ab gibt es ein weiteres Instrument zur Optimierung. Landwirte und Lohnunternehmer können die Einstellungen der Maschinen auf ihrem Tablet oder PC nicht nur einsehen, sondern mit Hilfe der App auf dem Rechner auch verändern. Speziell für Flottenbesitzer ist die MyOperationsCenter App interessant, um die Einstellungen mehrerer Maschinen einzusehen und zu vergleichen. So kann der Flottenmanager aus der Ferne die Einstellungen der Mähdrescher anpassen und er Fahrer braucht sie nur zu bestätigen.

Mehr Leistung bei W- und T-Serie

Durch einen einfacheren Austausch des Dreschkorbs kann der Durchsatz nun um bis zu 12 Prozent gesteigert werden. Der Wechsel zwischen dem Universalkorb für feuchte Bedingungen und dem Getreidekorb für trockenes Gut und dem Maiskorb soll nur 15 Minuten erledigt sein.  Alle T-Serie Modelle verfügen über einen neuen Separatorkorb. Am Korbende verbessern patentierte Abscheidesegmente den Gutfluß. Der Abstand der Wendetrommel zum Korb wurde verringert. Bei Bedarf kann nun aggressiver gedroschen werden. In der Summe führen diese Verbesserungen zu einer Leistungserhöhung von bis zu 10 Prozent.

Mit Material von John Deere

Die Neuheiten bei John Deere Mähdreschern in Bildern

T630i-r2c0118
T630i-r2c011836_LSC
T630i-r2c011836_LSC
8-3Touch-W 330-440
W440_IMG_41
Dreschkorb-r2
LED-Licht-r2c017971
S-700-r4f0154
Auch interessant