Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Produktneuheit Logistik

Kramer KL12.5 und KL14.5: Neue Mini-Hoflader

Hoflader von Kramer mit Schaufel.
am Dienstag, 21.07.2020 - 07:54 (Jetzt kommentieren)

Kramer zeigt neue Hoflader. Die sind nicht nur schmal und niedrig, sondern beherrschen Lenkfunktionen, die nicht alle können.

Kramer kann nicht nur große Rad- und Teleskoplader oberhalb der 4-t-Liga, sondern auch kleine Hoflader: Das zeigt die Marke mit den zwei neuen kompakten Radlader KL12.5 und KL14.5.

Die beiden Mini-Radlader sind die Kleinsten aus dem Kramer-Produktprogramm. Sie sind mit ihren kompakten Abmessungen für den Einsatz auf dem Hof und in Ställen ausgelegt: Beide Kompaktlader sind nur 1,26 m breit und knapp über 2 m hoch.

Erst vor einigen Monaten stellte Kramer große Teleskoplader mit neuen Motoren und einer verbesserten Kabinen vor.

Kramer KL12.5 und KL14.5: Technische Daten im Überblick

Tabelle Technische Daten Kramer KL12.5 und KL14.5
     
Motorleistung 25,2 PS (18,5 kW) 38,8 PS (28,5 kW)
Motorhersteller Yanmar Yanmar
Gewicht 1,92 t 2,07 t
Breite 1,26 m 1,26 m
Höhe 2,17 m 2,17 m
Geschwindigkeit 20 km/h 20 km/h (30 km/h Option)
Lenkart Allradlenkung, Vorderachslenkung (Option), Hundegang (Option) Allradlenkung, Vorderachslenkung (Option), Hundegang (Option)
Arbeitshydraulik 20 l/min 30 l/min (60 l/min optional)

 

Erstmalig Hundegang bei Hofladern

Kramer ist für seine Allradlenkung bekannt und auch die neuen Hoflader steuern so durch ihre beengte Umgebung. Auf Wunsch gibt es erstmalig auch eine Vorderachs- und Hundeganglenkung. In der Kabine gestaltete Kramer eine neue Seitenkonsole. Der Fahrer wählt auf Wunsch aus drei Fahrmodi:

  • Power: voller Motorleistung, geeignet für Entmisten und schnelles Laden
  • Eco: reduzierter Motordrehzahl bei gleicher Fahrgeschwindigkeit, weniger Lärm und weniger Kraftstoff
  • Fahrpedal: arbeiten mit Anbaugeräten wie beispielsweise einer Kehrmaschine

Die Marke Kramer gehört wie auch Weidemann zur Wacker-Neuson-Gruppe und hat ihren Sitz im baden-württembergischen Pfullendorf. 2017 gingen die Kramer Werke GmbH außerdem eine strategische Partnerschaft mit John Deere ein. agrarheute berichtete: Kartellbehörden genehmigen Kooperation von John Deere und Kramer. Dazu bieten John-Deere-Händler das Kramer-Produktprogramm an.

Mit Material von Kramer-Werke GmbH

7 Tipps: So machen Sie Ihren Anhänger fit

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...