Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Spezielles

Krone EasyCut Mähwerke im Maschinentest

am Dienstag, 13.08.2013 - 13:29 (Jetzt kommentieren)

Im Frühjahr präsentierte Krone die Scheibenmähwerksbaureihe EasyCut mit zahlreichen Neuerungen. Die dlv-Fachzeitschrift Agrartechnik hat eine Front-Heckkombination im Praxiseinsatz getestet.

Die EasyCut Baureihe wird mit einer hohen Fertigungstiefe im Krone Werk in Spelle produziert. Wesentliches Merkmal ist der geschlossene, verschweißte Mähholm mit der lebenslangen Schmierung.
 
Einen wesentlichen Beitrag zur Vermeidung teurer Reparaturen am Heckmähwerk leistet die Anfahrsicherung, die gut funktioniert.

Klingenwechsel - schnell gemacht

Der Klingenwechsel ist über das Werkzeug, welches am Mähwerk eingehackt ist, schnell gemacht. Kunden, die mit geschraubten Klingen bessere Erfahrungen gemacht haben, bekommen diesen Wunsch erfüllt.
 
Für das Handling des Heckmähwerks in der Maschinenhalle oder auf dem Hofgelände ist die Möglichkeit des Abbaus in Transportposition eine feine Sache die, - wie die Agrartechnik findet - schon lange gefehlt hat. Toll ist, dass der äußere Vorhang in Transportposition automatisch überklappt.
  • Marktübersicht Strip Till: Streifenweise erfolgreich (9. August) ...
  • Groß und sauber: Mähdrescher der neuen X- und P-Serie von Fendt (8. August) ...
Die Fahreindrücke der Testredakteure lesen in der Ausgabe 08/2013 der Fachzeitschrift AGRARTECHNIK... 

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...