Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Netzschau

Krone: Über die Anfänge des BiG X Feldhäcksler

In einem Interview verrät Dr. Bernard Krone mehr über die Anfänge des Big X. Er erzählt, wie es zur Entwicklung dieses neuartigen Feldhäckslers kam.

am Mittwoch, 02.09.2020 - 05:00

Auf dem youtube.com-Kanal von Krone T-Vision widmet sich ein Interview der Entwicklung des Big X. Wie Dr. Bernard Krone erklärt, wollte das Unternehmen damals „nur einen Feldhäcksler bringen, wenn wir Argumente haben, die die anderen nicht haben“. Unter dieser Prämisse habe vor über 20 Jahren das Projekt BiG X in Spelle begonnen. Mit dem BiG M war der Grundstein für die Selbstfahrtechnik aus dem Hause Krone bereits gelegt worden und der Bau eines Feldhäckslers sei somit eine logische Konsequenz gewesen.

So entstand im Jahr 2000 der Big X mit neuem Antriebskonzept mit V8 oder V12 Motor, einem neu konzipierten Gutfluss und einem Vorsatz, den der Wettbewerb bisher ebenfalls nicht kannte, so Krone stolz. Dieser sei sogar in der Lage, bisher noch nicht dagewesene acht, zehn oder zwölf Reihen Mais zu häckseln.

Mit Material von Krone T-Vision, youtube.com

agrarheute testet: Krone Ladewagen ZX 430 GD