Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Produktneuheit Fütterungstechnik

Stellt Kuhn einen autonomen Fütterungsroboter vor?

Fütterungsroboter aura von Kuhn.
am Mittwoch, 05.08.2020 - 06:56 (Jetzt kommentieren)

Fotos und Videos auf Facebook und YouTube deuten darauf hin, dass der Landtechnikhersteller Kuhn bald einen autonomen Fütterungsroboter zeigt. Alles was wir darüber wissen.

Der Landtechnikhersteller Kuhn aus dem französischen Saverne wird vermutlich im September einen neuen Fütterungsroboter präsentieren. Darauf deuten mehrere kurze Videos auf YouTube und in den Sozialen Medien hin. Zu sehen sind die Umrisse eines autonom fahrenden Futtermischers. Der Schriftzug „Aura“ verrät, welchen Namen das neue Produkt vermutlich haben soll.

Kuhn Aura: elektrischer Antrieb, RTK-Spurführung und Lidar-Laser

Die Videos zeigen einen autonom fahrende Futtermischwagen mit einer Entnahmefräse. Der Zusatz "e" im Schriftzug lässt auf einen elektrischen Antrieb schließen. Die französische Internetseite www.reussir.fr vermutet, dass Aura ohne Schienen oder ähnlichen Führungen auskommt und das System ohne große Änderungen an den Gebäuden einsetzbar ist.

Der Kuhn Aura-Fütterungsroboter soll außerhalb des Stalles mit RTK-Korrektursignal lenken und in Gebäuden die Lidar-Technik nutzen. Dabei werden mit Laserstrahlen der Abstand und die Geschwindigkeit gemessen, ähnlich wie mit Radar.

Automatische Fütterung bereits im Programm

Kuhn hat bereits mit dem Produkt Feeding Robot Kuhn System TKS ein automatisches Fütterungssystem im Programm. Das schienengeführte Fütterungssystem ist aber keine Eigenentwicklung, sondern stammt vom norwegischen Hersteller TKS AS. Der verkauft die automatische Fütterung unter dem Produktnamen TKS FeedRobot. In Skandinavien sind schienengeführte automatische Fütterungssysteme weit verbreitet.

Kuhn Virtual SPACE 2020: virtuelle Vorstellung des Aura-Roboters

Statt auf einer Messe stellt Kuhn seine Neuheiten auf der digitalen Veranstaltung Kuhn Virtual SPACE 2020 vor. Am 17.09.2020 soll vermutlich der selbstfahrende Fütterungsroboter Aura vorgestellt werden. Interessenten können sich auf der französischen Internetseite von Kuhn anmelden.

Auf der Website der Kuhn Maschinen-Vertrieb GmbH in Deutschland sind bisher keine Informationen zum Kuhn Aura-Fütterungsroboter verfügbar.

Mit Material von Kuhn Facebook und YouTube, reussir.fr

Futtermischer-Test: Der Kuhn Profile in Bildern

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...