Login
Spezielles

Kverneland: Mit neuem Terminal präzise arbeiten

von , am
29.04.2015

Die Kverneland Group erleichtert mit ihrem neuen Angebot dem Einstieg die Präzisionslandwirtschaft. Der IsoMatch Tellus GO steuert beliebige ISOBUS-Geräte.

IsoMatch Tellus Go Sämaschinen Steuerung © Werkbild
Mit dem neuen IsoMatch Tellus GO erweitert die Kverneland Group ihr Angebot an ISOBUS Universal-Terminals. Das multifunktionale "One-Screen"-Gerät steuert beliebige ISOBUS-Geräte und ermöglicht Betrieben den unkomplizierten Einstieg in die Präzisionslandwirtschaft. Es erfüllt alle Anforderungen an einfache und effiziente Handhabung moderner landwirtschaftlicher Geräte.

Passgenaues Bedienkonzept

Mit dem IsoMatch Tellus GO lassen sich Geräte auf ganz unterschiedliche Weise bedienen. Der Fahrer steuert die Maschine so, wie er es für erforderlich hält: Die Grundeinstellung nimmt er über den Touchscreen vor. Während der unruhigeren Fahrt benutzt er alternativ die fühlbaren Tasten oder den Drehgeber.

Erster Schritt Richtung Präzisionslandwirtschaft

Der IsoMatch Tellus GO erleichtert Betrieben den Schritt in Richtung Präzisionslandwirtschaft. Die integrierte Software IsoMatch GEOcontrol, steigert die Effizienz und spart Zeit und Kosten. Zur Software-Ausstattung gehören ein manuelles Spurführungssystem, die automatische GPS-Teilbreitenschaltung sowie die ortsspezifische Mengenausbringung - ob mit Düngerstreuern, Pflanzenschutzspritzen oder Sämaschinen.

AEF-ISOBUS-zertifiziert

Die ISOBUS-Sprache ermöglicht die standardisierte Kommunikation zwischen Traktoren, Maschinen und Terminals. Kverneland gewhärleitet die Hersteller-übergreifende Kompatibilität des IsoMatch Tellus GO mit allen ISOBUS-Maschinen über eine regelmäßige Zertifizierung durch unabhängige AEF-Testlabors.
Auch interessant