Zum Adventsgewinnspiel

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Netzschau

Landtechnik Raritäten: Oldtimer-Sammler retten Traktor und Mähdrescher

Der BR besucht zwei leidenschaftliche Landtechnik-Sammler. Sie besitzen Landtechnik-Geräte und Traktor-Raritäten von unschätzbarem Wert: Ob Claas, Deutz, Eicher oder Lanz.

am Montag, 18.10.2021 - 05:00

Die Serie „Unser Land“ des Bayerischen Rundfunks (BR) stattet in einer Folge den leidenschaftlichen Landtechnik-Sammlern Karl (86) und Jakob Dietrich (84) einen Besuch ab. Sie retten alte Maschinen, wie einen Bautz-Mähdrescher, einen MAN-Traktor oder einen alten Schlüter.

In der Sendung stehen diese verrostet und mit Gestrüpp zugewachsen in einem Auwald an der Donau. Die Oldtimer-Sammler wollen die alten Landmaschinen bergen. Über 100 alte Schlepper und Mähdrescher nennen sie schon ihr Eigen. Sie sind Teil ihrer kuriosen Sammlung - die unschätzbarem Wert besitzt. Alte Traktoren und Landmaschinen von Claas, Deutz, Eicher oder Lanz stehen neben- und übereinander in mehreren Hallen. Für Oldtimer-Liebhaber ein Paradies, aber die Landtechnik-Geräte und Traktor-Raritäten sind unverkäuflich, so der BR.

Hier gehts zur kompletten Folge in der BR Mediathek.

Mit Material von Bayerischer Rundfunk (BR)