Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Netzschau

Lohnunternehmen Agrolohn: Außergewöhnliche Maisernte

Der Sommer 2018 hatte es in sich. Ein Video zeigt die außergewöhnlich frühe Maisernte bei einem Lohnunternehmen aus Süddeutschland. Außerdem mit dabei: Eine 20-Jährige am Steuer des Agrotruck.

am Dienstag, 25.09.2018 - 05:00

Auf dem youtube.com-Kanal von agropictures wird Agrolohn, ein professionelles Lohnunternehmen aus Süddeutschland, ein ganzes Jahr lang begleitet. Im fünften Teil der Serie steht die Maisernte im Fokus, die diesmal schon Mitte August begonnen hat. So früh wie selten zuvor, erklärt agropictures.

Die Filmemacher besuchen außerdem einen Landwirt. Auf seiner Biogasanlage sind zwei Feldhäckslern im Einsatz: Ein John Deere 8500i und ein neuer Krone Big X 780 mit Kabinenlift. Mit dem Fahrer sprechen die Experten über die Features der Maschine und über den frühen Erntezeitpunkt.

Frau am Steuer und Gülleausbringung

Einen der Agrotrucks des Lohnunternehmens lenkt übrigens die 20-jährige Stefanie Krenn. Vor der Kamera verrät sie, warum sie sich für diesen untypischen Beruf entschieden hat. Außerdem schaut sich agropictures noch die direkte Gülleausbringung mit einem Zunhammer Güllefass und angebauter Horsch Scheibenegge an sowie das Mais Dreschen mit einem Class Lexion 750 Terra Trac.

Hier finden Sie weitere Folgen:

Lohnunternehmen Agrolohn: Grünland-Schnitt mit Krone Big M 420

Lohnunternehmen Agrolohn: GPS Ernte und zweiter Schnitt

Mit Material von agropictures, youtube.com

agrarheute-Leser zeigen ihre Traktorfotos