Login
Maschine des Tages

Mal blau machen: Grabmeier-Muldenkipper für 36.890 Euro

von , am
14.06.2017

Erst zwei Jahre ist die 21-Tonnen-Mulde von Grabmeier im Einsatz. Nun wird sie verkauft. Unsere "Maschine des Tages".

New Holland mit Grabmeier-Kipper auf Stoppelfeld
New Holland mit Grabmeier-Kipper auf Stoppelfeld © Keitel

Grün, rot oder doch blau? Der niederbayerische Hersteller Grabmeier legt sich nicht auf eine Farbe fest. Warum also nicht mal blau machen, denken sich vielleicht die Interessenten beim 21-t-Muldenkipper, der aktuell für 36.890 Euro auf technikboerse.com angeboten wird.

Grabmeier-Muldenkipper: Die technischen Details

  • Muldenboden und Seitenwand aus 6-mm-Hardox
  • Boogie-Achsaggregat
  • Schnellabsenkventil mit drucklosem Rücklauf
  • Ladevolumen ohne Aufbau 13 m³, mit Aufbau 33 m³
  • Heavy-Duty-Bereifung 650/55-R26.5

Hier geht's zum Grabmeier Muldenkipper auf technikboerse.com.

Dollyachsen: Diese Transportlösungen gibt es

Krampe bietet seinen Tandem-Dolly mit 11 t Achslast an - gut bei der Maisernte. Das zulässige Gesamtgewicht von Fahrzeugkombinationen ist schlussendlich natürlich immer abhängig von den vorgeschriebenen Achslasten, Anhängelasten und Stütz- und Sattellasten der verwendeten Einzelfahrzeuge. © Werkbild
Gliederzügen aus Dolly und Auflieger dürfen (je nach Untersetzachse und Auflieger) bis zu 36 t zulässiges Gesamtgewicht haben. © Werkbild
Auch Fliegl hat Tandem-Dollys mit bis zu 10 t Achslast im Programm. © Werkbild
Wer Kippmulden oder Abschiebewagen fahren will, kann eine externe Ölpumpe ordern. © Werkbild
Ölpumpen können auch direkt auf die Dolly montiert werden, falls vom Schlepper nicht genügend Leistung kommt. © Werkbild
Wie üblich im Fahrzeugbau sind viele Optionen möglich, wie z.B. Zusatzölmotoren. Kröger Nutzfahrzeuge hat die Achsen Siga Duo und Siga Uno (Ein- und Zweiachser) im Programm. © Werkbild
Auch bei gebrauchten Fässern als Güllezubringer dienen Dollys als Schnittstelle. © Werkbild
Die Preisspanne für Dollyachsen liegt grob zwischen 10.000 und 30.000 Euro. Hier muss jeder selbst abwägen, ob man die Dolly flexibel vor verschiedenen Aufliegern einsetzen will oder nur kauft, um günstig und dauerhaft auf einen Lkw-Auflieger umzusteigen. © Werkbild
Auch interessant