Login
Spezielles

Maschinen: Diese Technik ist förderfähig

von , am
25.08.2015

Für die Anschaffung von Technik kann öffentliches Geld eine Alternative zu Krediten sein. Welche Merkmale die förderfähige Technik hat und was Sie vor der Antragstellung berücksichtigen müssen, erfahren Sie hier.

Technikförderung: Eine gut vorbereitete Finanzplanung ist eine Voraussetzung für die Beantragung öffentlicher Kredite. © Werkbild
Bankinstitute prüfen sowohl bei Kreditverlängerungen als auch bei Neukrediten noch intensiver die Bonitätskriterien als ohnehin schon. Deshalb lohnt sich für den Landwirt der Blick über den eigenen finanziellen Tellerrand.
 
Dazu gehören auch Förderprogramme der Landwirtschaftlichen Rentenbank als Förderbank für die Agrarwirtschaft mit ihren, je nach Kreditwürdigkeit des Unternehmers, meist günstigen Kreditkosten.

Eine förderfähige Technik weist mindestens diese neun Merkmale auf

  1. Grundlage: Einhaltung rechtlicher Rahmenbedingungen
  2. Einfaches Einstellen der Ausbringmenge (in der Regel unabhängig von Zapfwelle, Fahrgeschwindigkeit und Trockensubstanz-Gehalt)
  3. Hohe Funktionssicherheit (Hangeignung, Verstopfungsunanfälligkeit)
  4. Ammoniakverluste, Phosphatverlagerung und Geruchsemissionen sollen gering sein
  5. Kleiner Bodendruck (Bereifung, Luftdruck, Hundegang, Verstellachsen)
  6. Reduzierte Seitenwindempfindlichkeit
  7. Geringe Futterverschmutzung  
  8. Verfahrenskosten sollten ebenfalls klein sein
  9. Geringer Arbeitskräftebedarf

Der Weg zur Förderung: Das sollten Sie tun

  • Informieren Sie sich in einem ersten Überblick zum Beispiel im Internet über einzelne Förderprogramme und Kreditkosten, die sich für Ihre Investitionszwecke eignen.
  • Wenden Sie sich an einen zuständigen Bankmitarbeiter oder an den Spezialisten für öffentliche Förderprogramme. Dabei sollten Sie Unterstützung und Beratung bei der Auswahl der für Ihren Betrieb geeigneten Programme erhalten.
  • Stimmen Sie gemeinsam mit dem Steuerberater und dem Bankmitarbeiter ab, wie Ihr Finanzierungsplan einschließlich der öffentlichen Gelder konkret aussehen soll. Hierzu sollten Sie wissen, welche Unterlagen und Kreditsicherheiten zur Beurteilung Ihrer wirtschaftlichen Lage (Bonitätsbeurteilung) nötig sind.
  • Geben Sie Ihrer Bank die Gelegenheit, Ihnen auch eigene Finanzierungsalternativen mit entsprechend vergleichbaren Kreditbedingungen vorzustellen.
  • Alle Überlegungen sollten Sie im Rahmen eines Zeitplans konkretisieren. 
  • Berücksichtigen Sie dabei die erforderlichen Bearbeitungszeiträume der beteiligten Kreditinstitute.

Die schönsten User-Fotos

© Sebastian Zimmermann
Auch Traktoren wollen gewaschen werden. © Alex Hartinger
515C im fleissigen Einsatz. © Bernd Vestrick
Abendliche Tour auf dem Feld. © Bernd Vestrick
Und eine neue Fuhre wird auf den Anhänger geladen. © Henk Martin Bloemendal
Diese Maschinen sind voll im Ernte-Einsatz. © Kai Martens
Auch dieser Traktor hat ein Wellness-Programm bekommen. © Moritz Fuchs
Post aus den Niederlanden. © Henk Martin Bloemendal
Im Osten Deutschlands unterwegs: Ein Massey Ferguson 8737 DynaVT und versteckt dahinter ein John Deere 7810. © Niklas Probst
Dieser Fendt ist mit einem Unterfahrschutz ausgestattet. © Henk Martin Bloemendal
Bald ging es für dieses Gespann in die Winterpause. © Philipp Kuschnig
Fast wie ein Gemälde wirkt dieses Foto. © Sebastian Beck
Kunstvolle Aufnahmen eines John Deere. © Sebastian Beck
© Sebastian Zimmermann
© Sebastian Zimmermann
Ein Krone Big x500, daneben ein Massey Ferguson F 8660 mit Kirchner Tandem Abschiebewagen und dahinter folgt ein Massey Ferguson 6615. © Sebastian Zimmermann
Schön aufgereiht warten sie auf den Einsatz: ein TVT 155, TSA 110 und T4. © Xaver Eder
Auch interessant