Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Meisterprüfung 2019 / Karriere auf agrajo.com

Meisterhafter Rekord bei den Landmaschinenmechanikern

agrajo.com-Rekord Land- und Baumaschinenmechatroniker Meister
am Freitag, 01.05.2020 - 05:00 (Jetzt kommentieren)

2019 legten 421 Landmaschinenmechatroniker ihre Meisterprüfung ab. Das ist der höchste Wert seit 1992. Vor allem in Hessen, Niedersachsen und Bayern hat die Zahl der Jungmeister zugelegt.

Berufsbild mit "echten Karrierechancen“

agrajo.com - Land- und Baumaschinenmechatroniker Meister Länderaufteilung

Insgesamt 421 junge Menschen haben 2019 bundesweit die Meisterprüfung im Landmaschinenhandwerk abgelegt. „Satte 14,4 Prozent mehr als im Vorjahr – das ist der höchste Wert seit 1992“, erklärt Leo Thiesgen. Der Bundesinnungsmeister des LandBauTechnik-Bundesverbands freut sich, denn „das zeigt, dass der Beruf des Land- und Baumaschinenmechatronikers echte Karrierechancen bietet.“

 

 

Hessen verzeichnet die meisten Jungmeister

Tabelle mit Ausbildungszahlen Land- und Baumaschinenmechatroniker bis 2019

Besonders zugelegt hat die Zahl der erfolgreichen Meisterprüfungen in Hessen (+15,9% / das sind 18 mehr als 2018), Niedersachsen (+25% / +14), Bayern (+11,4% / +13), Thüringen (+8) und Schleswig-Holstein (+33,3% / +6) sowie Sachsen (+40,0% / +6), deutlich weniger Jungmeister als 2018 kamen aus NRW (-11) und Brandenburg (-6).

„Es gibt in ganz Deutschland, vermutlich sogar in Europa kaum einen arbeitslosen Land- und Baumaschinenmechatroniker Meister, der sein Handwerk beherrscht. Beherrschen kann er es aber nur mit qualifizierter Ausbildung. Gut ausgebildete Meister von qualifizierten Meisterschulen ziehen auch wieder gute Fachkräfte nach, die unsere Branche braucht. Darin liegt unsere Zukunft“, sagt Leo Thiesgen.

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...