Login
Spezielles

Nachahmenswertes Beispiel

von , am
09.11.2012

Ein großer Erfolg war die Auftaktveranstaltung der Fortbildung für Lehrkräfte von Berufs-, Deula- und Meisterschulen. Gelehrt wurde mit 3D-Animationen und direkt am Pflug.

Lemken hatte zusammen mit der AGRARTECHNIK und dem Bundesverband LandBauTechnik für die 100 Teilnehmer ein spannendes Programm aus Theorie- und Praxisthemen rund um den Pflug vorbereitet.
 
Wie war das nochmal mit der richtigen Vorderfurchenbreite beim Pflug? Wie müssen die Ober- und Unterlenker stehen und bei welchem Reifendruck sollte mein Schlepper eigentlich pflügen? Dies sind nur einige Fragen, die auf der Fortbildungsveranstaltung bei Lemken am Standort Alpen geklärt werden konnten. 

3D-Animationen am Computer

Ein ganz besonderes Highlight des ersten Tages war die Vorstellung eines Computer-Lernprogramms zur dreidimensionalen Animation der Pflugeinstellung, das Peter Baumgärtner, Leiter des AgroTrainings bei Lemken präsentierte. Den Lehrern beziehungsweise den Schülern bietet sich mit dieser Software die Möglichkeit, einzelne Parameter am Pflug zu verändern und die Auswirkungen danach direkt in der Animation zu analysieren.

Lernen direkt am Pflug

An vier Stationen zeigte das Lemken-Team der Schulungsabteilung "AgroTraining" worauf es beim Ackern mit dem Pflug ankommt. Aber auch die Vorbereitung des Schleppers und der Anbau des Ackergeräts wurde nicht vernachlässigt. Das Lemken-Team zeigte anschaulich, wie der Schlepper richtig zu ballastieren ist und wie mit Hilfe weniger Handgriffe Kraftstoff und Verschleißkosten eingespart werden können. Für letztere war ein Traktor extra mit einer externen Dieselverbrauchsmessung ausgerüstet.
 
Den Teilnehmern, die aus Deutschland, Österreich und Luxemburg angereist sind, hat die Mischung aus Theorie und Praxis sehr gut gefallen. Weitere Fortbildungen dieser Art sind aufgrund des überaus positiven Feedbacks bereits in der Planung.

Den kompletten Artikel können Sie in der aktuellen Ausgabe der AGRARTECHNIK lesen. Sie sind noch kein Abonennt? Hier geht es zum Probeheft ...
Auch interessant