Login
Produktnews

Polaris präsentiert Neuauflage des BIG BOSS

Joanna Fehlhaber/agrarheute
am
13.04.2016

Die Neuauflage des BIG BOSS verspricht mehr Traktion, Reichweite und Ladekapazität. Bald sind die neuen ATVs auch in Deutschland erhältlich.

Polaris überarbeitet sein ATV-Produkt-Portfolio. Der neue Sportsman 6x6 BIG BOSS 570 EPS bietet gegenüber seinem Vorgänger dank bedarfsgesteuertem Allradantrieb, 25.5 Liter Tank und speziellen Transportlösungen mehr Traktion, Reichweite und Ladekapazität.

Neben der branchengrößten Nutzlast stünden außerdem Platz für zwei Personen und umfangreiches Zubehör zur Verfügung, so Polaris.

Verlängertes Fahrgestell für noch mehr Fracht

Ein verlängertes Fahrgestell erlaubt es dem BIG BOSS, noch mehr Fracht zu transportieren, so das Versprechen des Herstellers. Dem Fahrer stehen dazu sowohl die kippbare, gasunterstützte Pritsche mit einer Ladekapazität von 340 kg und Lock & Ride Seitenwänden sowie zwei weitere, neben dem Beifahrersitz angebrachte Ablagen mit Eimer-Befestigungen zur Verfügung.

Daneben bietet das ATV im vorderen Bereich zusätzliche Ladekapazitäten mit einem eingebauten, 25,5 Liter fassenden Stauraum und der werkseitig installierten Träger-Erweiterung für Lasten bis zu 41 kg.

Kraftstoffeffizienz durch Pro-Star® 570 Motor

Um auch entlegenen Ziele zu erreichen, muss ein Fahrzeug nicht nur komfortabel und geländegängig, sondern auch kraftstoffeffizient sein. Deswegen wird der neue BIG BOSS von einem flüssigkeitsgekühlten, 44 PS-starken 1-Zylinder Pro-Star 570 Motor angetrieben.

Mit einem Tankinhalt von 25,5 Litern soll so eine Reichweite von bis zu 209 Kilometern möglich sein. Die Federung mit einem Federweg von 20,8 cm vorne und 24,1 cm hinten sowie einer Bodenfreiheit von 29,2 cm soll dabei für den nötigen Komfort sorgen.

Mehr Traktion durch 6WD

Auf Knopfdruck kann der Fahrer bei Bedarf zwischen dem Vierrad- und dem Sechsradantrieb wählen. Unterstützt wird der Allradantrieb von den 66cm PXT Reifen. In Berglandschaften erfährt der Fahrer zusätzliche Unterstützung vom Motorbremssystem (EBS) mit aktiver Bergabfahrhilfe (ADC).

Um den Fahrkomfort und die Kontrolle im täglichen Einsatz zu steigern, wurde der neue BIG BOSS zusätzlich mit einer neuen Servolenkung (EPS) samt der Variable-Assist-Lenkkraftregelung ausgestattet, meldet Polaris.

Erhöhte Einsatzflexibilität durch Zubehörteile

Mit über 30 Zubehörteilen erlangt der BIG BOSS zusätzliche Einsatzflexibilität. Die integrierten Winde- und Schneepflug-Befestigungen sollen für einen schnellen Einbau der jeweiligen Komponenten sorgen. Das Fahrzeug ist zudem mit einer Standard-1,25-Zoll-Aufnahme-Anhängerkupplung mit 750 kg Anhängelast ausgerüstet.

Der neue Sportsman 6x6 BIG BOSS 570 EPS

Auch interessant