Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Drohnen und Applikationskarten

Precision-Farming: Dieses kostenlose Webinar macht Sie fit

Drohne-Feldkarte-precision-farming
am Dienstag, 19.05.2020 - 08:13 (Jetzt kommentieren)

Der Softwareanbieter Pix4D bietet ein Online-Seminar über Precision Farming-Anwendungen an. Das erwartet die Teilnehmer an dem kostenlosen Webinar zu den Themen teilflächenspezifischer Anwendungen und digitale Bonitur in der Landwirtschaft. So machen Sie mit.

Agrar-Drohnen fliegen über den Acker und nehmen Fotos vom Weizen-Bestand auf oder angebaute Sensoren machen unsichtbares, wie beispielsweise die Nährstoffversorgung sichtbar. Doch die Technik der Drohnen ist nur das Eine (agrarheute berichtete: Ratgeber: Welche Drohne passt zu mir?). Wie werden die aufgenommenen Fotos und Sensordaten aufbereitet? Wie erstelle ich Karten um daraus Entscheidungen für den Ackerbau ableiten zu können?

Webinar Pix4D: Online Schulung über Precision Farming

Einer der weltweit führenden Unternehmen für die Planung und Datenauswertung von Drohneneinsätzen ist Pix4D. Mit seinem Firmensitz in der Schweiz gehört es weltweit zu den größten Anbietern für Spezial-Software für Drohnen. Die Software Pix4DFields ist beispielsweise geeignet um den Flug über den Acker zu planen, die aufgenommenen Einzelfotos der Multispektralkamera zusammenzusetzen oder Bodenzonen- und Applikationskarten zu erstellen. Die Software richtet sich an profesionelle Anwender das verrät alleine schon der Preis: das Jahresabo kostet über 2.200 Euro.

Erstmals bietet Pix4D eine Webinar für Pflanzenbauer in deutscher Sprache an. Pix4D bietet das Webinar in Zusammenarbeit mit dem Institut für Agrar- und Stadtökologische Projekte an der Humboldt-Universität zu Berlin (IASP) und dem Dienstleister für Precision Farming Anwendungen in der Landwirtschaft Agrarpohl, an.

Pix4D-Webinar Precision Farming: Das sind die Inhalte

  • Planung von teilflächenspezifischen Düngeanwendungen mit Hilfe von Drohnen
  • Erstellung von Höhenprofilen und Karten der Anbauflächen
  • Multispektralanalyse zur Erkennung von Stressfaktoren und der Nährstoffverteilung
  • Digitale Bonitur im Feldversuchswesen mit Hilfe von hochaufgelösten Orthomosaiks und Höhenprofilen

Wann findet das Pix4D-Webinar statt?

Das Webinar startet online am Mittwoch, 27.5.2020 um 10 Uhr als Live-Sitzung.

Was kostet das Pix4D-Webinar und wo kann ich mich anmelden?

Das Webinar ist kostenfrei. Teilnehmer müssen sich vorher auf der Internetseite von Pix4D für das Webinar „Planung teilflächenspezifischer Anwendungen und digitale Bonitur“ mit ihrem Namen und einer E-Mail-Adresse anmelden.

Agrarheute-Tipp: Das Webinar findet live statt und dauert 45 Minuten. Wer an diesem Termin keine Zeit hat, kann sich trotzdem anmelden und bekommen nach der Live-Sitzung die Videoaufzeichnung zugesendet.

Mit Material von Pix4D

Landwirtschaft-Drohnen: Drei Modelle im Vergleich

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...