Zum Adventsgewinnspiel

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Reifenpanne: Getreideernte landet auf der Straße

Reifenschaden Traktor
am Montag, 02.08.2021 - 10:21 (Jetzt kommentieren)

Durch einen Reifenschaden ist ein Gespann in Brandenburg in den Graben gerutscht. Die Getreideernte landete auf der Straße.

Der Unfall geschah, als ein Traktor mit zwei landwirtschaftlichen Anhängern die Bundesstraße B 158 bei Werneuchen im Landkreis Barnim, Brandenburg, befuhr. Durch einen Reifenschaden verlor der Fahrer die Kontrolle über den Schlepper.

Das Gespann kam von der Fahrbahn ab und rutschte links von der Bundesstraße in den Graben.

Getreideernte verteilt sich auf der Fahrbahn

Wie die Märkische Oderzeitung (MOZ) berichtet, kippten der Traktor und einer der beiden Anhänger zur Seite. Das geladene Getreide ergoß sich von den Anhängern teilweise auf die Fahrbahn.

Der Traktorfahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Er musste zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Für die Bergung des verunfallten Gespanns musste die Bundesstraße rund zweieinhalb Stunden gesperrt werden.

Mit Material von MOZ

Die häufigsten Reifenschäden und ihr Grund

Das agrarheute Magazin Die digitale Ausgabe Dezember 2021
agrarheute digital iphone agrarheute digital macbook
agrarheute Magazin Cover

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...