Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Unfall mit Traktorgespann

Rübentransport droht umzustürzen: Aufwendige Bergung von Traktor

Ein Traktorgespann nach einem Unfall auf der Straße
am Samstag, 29.10.2022 - 05:00 (Jetzt kommentieren)

In Österreich drohte ein Rübentransport abzurutschen. Die Feuerwehr begann mit der aufwendigen Bergung des voll beladenen Traktorgespanns.

Wie die Freiwillige Feuerwehr Ried berichtet, kam es am Dienstag zum Unfall eines Rübentransportes in Ried in der Riedmark in Oberösterreich im Bezirk Perg im Mühlviertel. Ein voll beladenes Traktorgespann mit zwei Anhängern drohte hier umzustürzen.

Die Bergungsarbeiten stellten sich als äußerst aufwendig heraus. Den ganzen Vormittag lang standen die Feuerwehren bei den Aufräumarbeiten im Einsatz.

Traktorgespann mit Rübenladung droht abzurutschen

Die Feuerwehr wurde am Dienstagmorgen zu einem Unfall in den Ortsteil Niederzirking alarmiert. Ein Traktorgespann war aus unbekannter Ursache ins Schleudern gekommen und hatte sich in einer Leitschiene verkeilt. "Das Gespann drohte in eine Rückhaltebecken abzurutschen", berichtet die Freiwillige Feuerwehr Ried/Riedmark.

Zur Bergung wurde die Freiwillige Feuerwehr Enns mit ihrem Kran hinzugezogen. Gemeinsam konnten sie das Gespann bergen. Die Feuerwehrleute arbeiteten umsichtig, um Traktor und Anhänger nicht weiter zu beschädigen. Rund vier Stunden lang war die L 1410 im Unfallbereich komplett gesperrt.

Mit Material von Freiwillige Feuerwehr Ried

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...