Login
Produktnews

Safe Reverse: Rückfahrwarnsystem für Anhänger

ee/aho
am
05.11.2015

Zur Agritechnica 2015 stellt das Unternehmen Farmtech das Rückfahrwarnsystem Safe Reverse vor, das zahlreiche Zusatzfunktionen besitzt. Wir stellen Ihnen das Produkt vor.

Da das Rangieren und Zurücksetzen mit großen landwirtschaftlichen Anhängern oft sehr unübersichtlich ist, soll das neue Save Reverse Rückfahrwarnsystem der Firma Farmtech den Fahrer unterstützen und gegebenenfalls eingreifen.

Das System arbeitet mit dem Bremssteuergerät "EBplus", einem Drehrichtungssensor und zwei Ultraschall-Abstandssensoren zusammen.

Kollisionen verhindern

Um eine Kollision zu verhindern, fangen die seitlichen Begrenzungsleuchten an zu blinken und ein Warnton ertönt, sobald der Abstand weniger als 3 Meter zum Hindernis beträgt. Verkleinert sich der Abstand weiter durch das Zurücksetzen, wird die Blinkfrequenz erhöht.

Fahrzeugbremse aktiviert sich automatisch

Kommt man dem Hindernis auf einen Meter nah, aktiviert sich die Fahrzeugbremse automatisch, was erst in Intervallen geschieht. Wird die Distanz von einem halben Meter unterschritten, wird der Kipper vollständig lastabhängig eingebremst. Der Warnton wechselt hierbei auf einen Dauerton. Das System wird durch den Fahrtrichtungswechsel deaktiviert.

Winkelsensor überwacht das höchstzulässige Gesamtgewicht

Als Zusatzfunktionen der EBplus-Ausstattung ist eine ALB-Regelung und ein ABS-System vorhanden. Zudem kann durch den Winkelsensor der aktuelle Beladungszustand überwacht werden. Wird das höchstzulässige Gesamtgewicht erreicht, leuchtet eine Warnleuchte auf. Farmtech berichtet, dass somit unerlaubte Überladungen vermieden werden sollen.

Auch interessant