Login
Produktneuheit

Schäffer 23e: Hoflader mit Lithium-Ionen-Akku

Schäffer 23e Hoflader
Thumbnail
Andreas Holzhammer, agrarheute
am
11.12.2017

Keine Abgase, kaum Lärm und viel Leistung: Der 23e von Schäffer ist der erste Hoflader mit Lithium-Ionen-Akku. Das sind die Daten.

Besonders in der Innenwirtschaft sollen Tier, Mensch und Umwelt vom 23e profitieren: Er arbeitet emissionsfrei, Abgase und Lärm soll der Vergangenheit angehören. Der Kunde hat die Wahl zwischen zwei Lithium-Ionen-Batteriepaketen. Das Standard-Batteriesystem soll für die meisten Hofarbeiten reichen. Das Power-Batteriesystem verdoppelt die Betriebszeit des Laders auf mehrere Stunden. Das Power-System ist jederzeit nachrüstbar.

In der Mittagspause laden

Für zusätzliche Flexibilität sorgen die beiden Ladesysteme: Schäffer bietet serienmäßig ein On-Board Ladegerät an, das mit einem 230 V-Stromanschluss betrieben wird. Besonders schnell geht das Aufladen mit einem externen Ladegerät mit 400 V-Eingangsspannung. Es lädt das große Power-Batteriesystem in nur 30 Minuten. Somit hat der Fahrer mit einer Schnellladung, etwa in der Mittagspause, ausreichend Energie für den gesamten Arbeitstag. Hierbei spielt auch der aktuelle Ladezustand der Akkus keine Rolle – ein weiterer Vorteil der Lithium-Ionen-Technik. Der Akku kann jederzeit geladen werden, ohne dass die Lebenszeit beeinflusst wird.

Lithium-Ionen-Akku: Die Vorteile

  • Garantierte Akkulaufzeit von 5.000 Ladevorgängen oder 5 Jahre Einsatz, je nachdem was zuerst eintritt
  • Wartungsfreiheit
  • Keine Gefahren von Blei oder Schwefelsäure aus
  • Zuverlässige Leistung auch bei niedrigen Temperaturen
  • Einsparpotentiale durch besseren Wirkungsgrad im Vergleich zum Dieselmotor

 

Mit Material von Schäffer Maschinenfabrik GmbH
Auch interessant