Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Aus der digitalen Ausgabe

Sicher zur Plakette: So kommt Ihre Landmaschine durch den TÜV

Man mit einem Stift und Tablet vor landwirtschaftlichen Maschinen
am Freitag, 16.10.2020 - 10:05

Die TÜV-Hauptuntersuchung ist immer ein Moment bangen Wartens. Doch das muss nicht sein. Mit einer guten Vorbereitung und der Checkliste von agrarheute kommt Ihr land- oder forstwirtschaftliches Fahrzeug (lof) locker durch den TÜV.

Mit einer gründlichen Überprüfung des Fahrzeugs bleiben einem Überraschungen erspart. Dazu gehören nicht nur Beleuchtung und Reifen der Landmaschinen. Klar, es ist leicht, die Frontscheibe auf Schäden zu überprüfen. Oder zu bemerken, ob die Feststellbremse wirklich greift.

Aber schnell kann man übersehen, dass die Batterie nicht richtig festsitzt oder der Deckel an der Steckdose der Anhänge- und Verbindungseinheit kaputt ist.

Garantiert plakettiert: So kommt der Traktor durch den TÜV

Der TÜV übersieht selbst kleine Mängel an land- und forstwirtschaftlichen Fahrzeugen (lof) nicht. Unsere Checkliste deckt die wesentlichen Punkte ab. Leicht zu überprüfen, schnell abzuhaken.

In der TÜV-Checkliste werden unter anderem folgende Punkte zur Traktor-Überprüfung genauer ausgeführt:

  • Beleuchtung
  • Scheiben und Sicht
  • Reifen, Bereifung und Radabdeckungen
  • Fahrwerk und Lenkanlage
  • Bremsanlage

Digitale Ausgabe agrarheute

Dies war eine stark verkürzte Zusammenfassung des Originalbeitrags.
Erhalten Sie jetzt die Checkliste und testen Sie unverbindlich die digitale Ausgabe agrarheute.

Wenn Sie bereits ein digitales Abo haben, geht es hier entlang.