Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Produktneuheit Futtererntetechnik

Silowalze Silo Kompakt von Mammut: Verschiebbar und mit Zusatzgewicht

Walze um Silage zu verdichten
am Dienstag, 30.06.2020 - 08:02 (Jetzt kommentieren)

Der österreichische Maschinenbauer Mammut bietet mit der Silo Kompakt eine neue Walze an, die Futter verdichtet. Wenn nötig, macht ein cleveres Detail die Verdichtungswalze noch schwerer.

Der österreichische Maschinenbauer Mammut bietet eine neue Silowalze an und nennt sie Silo Kompakt. Der Rahmen ist starr oder hydraulisch um 50 cm nach beiden Seiten verschiebbar. Mammut bietet das Anbaugerät in den Breiten 2,00 m, 2,50 m und 3,00 m an.

Mammut-Silowalze mit 1,5 t Zusatzgewicht

Um die Silowalze schwerer zu machen, können Landwirte in den Rahmen und in den Walzkörper Wasser und den Anbaubock mit Beton oder Sand auffüllen. Das macht die Walze um bis zu 1,3 t schwerer. Leer wiegen die Walzen zwischen 1,1 bis 1,53 t.

Die Scheiben der Walze sollen das Futter bis in die Tiefe verdichten. der Abstand zwischen den Scheiben verhindert nach Angaben von Mammut, dass sich die Walze festsetzt.  

Mit Material von Mammut

Diese Verdichtungstechnik setzen Kollegen auf dem Fahrsilo ein

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...