Login
Messerückblick

SIMA 2017 zieht positive Bilanz

Dieser Artikel ist zuerst in der Agrartechnik erschienen.

Jetzt testen und kennenlernen - mit unseren besonderen Angeboten!

SIMA 2017
Thumbnail
Lukas Arnold, Agrartechnik
am
09.03.2017

Die 77. Auflage der SIMA ist vor Kurzem zu Ende gegangen: 1.770 Unternehmen aus 42 Ländern und 232.000 Besucher, darunter 23 Prozent aus dem Ausland, konnte man verzeichnen. Das ist ein Rückgang um drei Prozent gegenüber der 2015er-Ausgabe.

Trotz eines schwierigen wirtschaftlichen Umfelds kamen Fachleute aus der Landwirtschaft auf der SIMA zusammen mit der festen Absicht, mit einer realistischen und optimistischen Philosophie in die Zukunft zu blicken, berichtet die Redaktion Agrartechnik. Yoann Marchand, Kommunikations- und Verkaufsförderungsleiter bei Massey Ferguson Frankreich stellte eine "positiv gestimmte Atmosphäre" fest, die in dieser komplizierten Zeit nicht zu erwarten war.

Erstmals SIMA Dealers Day-ting und SIMA African Summit

Zahlreiche Workshops stießen bei den Besuchern auf großes Interesse. Zwei neue Veranstaltungen haben in diesem Jahr ihr Debüt auf der SIMA gefeiert, um die Geschäftsbeziehungen zwischen den Akteuren aus der ganzen Landwirtschaft zu fördern: SIMA Dealers Day-ting mit der Zusammenkunft von Ausstellern und Händlern aus aller Welt. Ein Schwerpunkt der Veranstaltung war ein Seminar mit dem Titel "Being a dealer in 10 years" ("Händler sein in zehn Jahren"). Händlerverbände und Leiter europäischer, amerikanischer und chinesischer Unternehmen haben einen Überblick über die Herausforderungen gegeben, denen man sich in den kommenden Jahren verstärkt gegenübersehen wird. Dabei ist es unter anderem um Themenbereiche wie Informations- und Kommunikationstechnologien gegangen. Weiter gab es den SIMA African Summit, der Fachleute aus der Landwirtschaft, Aussteller, amtliche Stellen und private afrikanische Betreiber zusammengebracht hat. Diese Veranstaltungen brachten großen Erfolg und werden bereits für die nächste SIMA im Jahr 2019 geplant.

Rundgang auf der Landtechnikmesse SIMA

MF 8740 auf der SIMA
Michelin 2-in-1-Reifen
Trelleborg VIP
Quadtrac 620
Challenger MT875E
Autonomer Traktor von Case IH
Claas Lexion auf der SIMA 2017
Fendt-Traktor auf der SIMA
2500 iPlough von Kverneland
Bednar  Omega OO 3000_L

SIMA: Die neuen Maschinen 2017 im Überblick

John Deere Sesam
Valtra A134
Valtra S394
Massey Ferguson 8740
Joskin Drakkar
Amazone Pflanzenschutzspritze
Gigante Pressure von Maschio Gaspardo
Monosem EasySlide
Weidemann 5080T
ATG 380 Flotation Radial
Trelleborg Reifen TM 3000 VF

Maschine des Jahres 2017: Das sind die Gewinner

John-Deere 9RX
JCB Fastrac 8000
John-Deere 6230 & 6250 R
Massey Ferguson 6700 S
Valtra A4-Serie
Same Frutteto Active Drive
Mähdrescher New Holland Everest
Vicon Extra 736 T
Presse: Krone Big Pack Vari Cut
Bodenbearbeitung: Lemken Karat 12
Drilltechnik: Amazone Cataya
Bestandesführung: Berthoud Vantage
JCB AgriPro DualTech VT
Transport: Joskin Vacu-Storm
Publikumspreis: Kuhn Performer
Shredlage-Technik
Kuhn SPV Power
Auch interessant