Login
Advertorial

Stufenlos, wendig, effizient: der Lintrac 110 von Lindner

Stufenlos, wendig, effizient: der Lintrac 110 von Lindner
Lindner Traktorenwerk GesmbH
am
15.05.2019

Der Traktor mit 4-Rad-Lenkung punktet als Universalfahrzeug im Grün- und Kulturland. Die TracLink-Kabine und die gefederte Vorderachse sorgen für optimalen Fahrkomfort.

Der Tiroler Landmaschinenspezialist Lindner hat seine stufenlose Lintrac-Serie mit dem Lintrac 110 ausgebaut. Seine Stärken spielt das Fahrzeug im Grünland ebenso aus wie im Weinbau, im Forst oder in den Gemeinden. Eine der zentralen Neuerungen: Das stufenlose Getriebe TMT11 ist im Vergleich zum TMT09 aus dem Lintrac 90 mit einer größeren Hinterachse ausgerüstet. Das höchstzulässige Gesamtgewicht liegt bei acht Tonnen, die Nutzlast bei rund 3,5 Tonnen. Damit ist der kompakte Lintrac 110 für überbetriebliche Arbeiten maßgeschneidert. Einsatzprofis können größere Anbaugeräten verwenden, zum Beispiel Ballenpressen oder das Doppelmähwerk. Der Perkins Turbo-Diesel mit 3,4 Liter Hubraum leistet 83 kW/113 PS. In Zusammenarbeit mit dem TMT-Getriebe kann der Motor mit reduzierter Drehzahl arbeiten und ist daher besonders sparsam. Für Wendigkeit sorgt die 4-Rad-Lenkung.

Gefederte Vorderachse im Lintrac 110

Einen wesentlichen Beitrag zum hohen Fahrkomfort des Traktors leistet die gefederte Vorderachse. Die bewährte Lindner-Frontachse ist besonders robust ausgeführt und z.B. für Arbeiten mit Zwillingsbereifung im Bergland geeignet. Die Federung kann der Fahrer sperren, anheben und absenken. Die Federungszylinder sind gut geschützt in die Achsaufhängung integriert.

TracLink-Kabine mit Luftfederung

Die TracLink-Kabine punktet bei langen Arbeitszeiten – u.a. durch den Fahrersitz mit Niederfrequenz-Luftfederung und die Kabinenfederung. Darüber hinaus ist das Frontlader-Freisicht-Fenster besonders groß dimensioniert. Für Sicherheit dank guter Sicht steht das intelligente Lichtsystem mit LED.

Das TracLink-System

Mit dem Lindner TracLink-System wird der Lintrac 110 zum intelligentesten Fahrzeug seiner Klasse: TracLink unterstützt bei der Bedienung von Anbaugeräten. Das elektronische Fahrtenbuch dokumentiert den Einsatz von Geräten und Wegstrecken und kann bei der Abrechnung von überbetrieblichen Arbeiten helfen. Seit kurzem ist auch eine mobile Version erhältlich. Alle Details auf www.lindner-traktoren.at/traclink

 

Auch interessant