Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Anzeige

T4512 und 1390 - Next Generation

T4512 und 1390 - Next Generation
am Montag, 22.03.2021 - 05:50

Die beiden erfolgreichen Maschinen von Weidemann haben einen umfangreichen Relaunch erfahren und bieten viele neue Features und Optionen.

Relaunch der Weidemann-Bestseller

Mit dem Teleskoplader T4512 und der 13er Serie ist Weidemann seit vielen Jahren erfolgreich auf vielen landwirtschaftlichen Betrieben unterwegs und die kompakten und kraftvollen Maschinen wurden zu wahren Bestsellern. Der kleine Teleskoplader T4512 besticht durch seine einzigartige Kombination aus Hubhöhe, kompakten Abmessungen und Maschinenleistung. Die Modelle der 13er Serie wurden in den letzten Jahren stets überarbeitet und mündeten zuletzt im Typ 1380 mit ausgesprochen hoher Konfigurationsvielfalt. 

Mit der Motorenumstellung auf die Abgasnorm Stufe V erhielten nun beide Typen einen umfangreichen Relaunch mit vielen neuen Funktionen und Optionen.

T4512 mit unterschiedlichen Fahrmodi und drei Lenkoptionen.

Die wichtigsten Neuerungen:

  • Yanmar-Motoren der neuesten Generation wahlweise mit 18,4 kW/25 PS oder mit 33,3 kW/45,3 PS. 
  • Neu entwickelter elektronisch geregelte Fahrantrieb ecDrive (Electronic Controlled Drive) für eine erhöhte Maschinenleistung auch in geringeren PS-Klassen.
  • Nutzung von verschiedenen Fahrmodi durch den Fahrantrieb ecDrive: Auto-Modus und Eco-Modus sowie weitere optionale Modi, die beim Einsatz von hydraulisch betriebenen Anbaugeräten und Y-Ladezyklen ihre Stärken ausspielen.
  • Zusätzlich zur Allradlenkung optional verfügbare Vorderachs- und Hundeganglenkung, für mehr Sicherheit bei Straßenfahrten sowie eine noch größere Wendigkeit in beengten Gebäuden bzw. eine verbesserte Manövrierfähigkeit.
  • Neue Kabine mit verbesserter Sicht nach vorne und nach oben durch einen vergrößerten Sichtausschnitt im Dach. 

Drei neue Motoren und ecDrive für den kompakten 1390.

Die wichtigsten Neuerungen:

  • Drei Yanmar-Motorvarianten wahlweise mit 18,4 kW /25 PS, mit 33,3 kW/45,3 PS sowie als besonders starke Variante mit 40,1 kW/54,5 PS. 
  • Elektronisch geregelter Fahrantrieb ecDrive für eine erhöhte Maschinenleistung und die Nutzung verschiedener Fahrmodi. 
  • Wahlweise drei Achsen-Varianten: Standardachse T94 oder Planetenachsen PA 940 mit 22,7 bzw. 26,4 kN Schubkrafterhöhung inkl. Differentialsperre.
  • Neue Kabine mit perfekter Ergonomie und Rundumsicht dank kompakter Abmaße und Panorama Heckscheibe. 

T4512 und 1390 – komfortabler und sicherer Arbeiten.

Für deutlich mehr Sicherheit und Komfort bei der Arbeit sorgen bei beiden Modellen eine elektrische Parkbremse mit Auto-hold und Hill-hold Funktion, LED-Scheinwerfer sowie eine optimierte Belüftung mit optionaler Klimaanlage. Besonders hilfreich beim Einsatz mit wechselnden Geräten: Die optionale Druckentlastung des dritten Steuerkreises an der Ladeschwinge vorn und die serienmäßige Verwendung von Flat-Face Hydraulik-Kupplungen für erleichtertes Ankoppeln von Anbaugeräten.