Zum Adventsgewinnspiel

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Maschinenbrand

Technischer Defekt: Maistrockner mit 25 Tonnen in Brand

Die Feuerwehr löscht eine brennende Maistrocknungsanlage
am Freitag, 29.10.2021 - 10:31 (Jetzt kommentieren)

In Nordrhein-Westfalen kam es am Donnerstag zum Brand einer Maistrocknungsanlage. Ursache für das Feuer sei möglicherweise ein technischer Defekt gewesen.

Wie die Polizei Minden-Lübbecke berichtet, kam es in der Nacht zu Donnerstag zu einem Brand im Lübbecker Hafen in Nordrhein-Westfalen. Dort hatte eine Maschine zur Maistrocknung Feuer gefangen.

Ein Firmenmitarbeiter hatte gegen 2.50 Uhr bemerkt, wie schwarzer Rauch aus der Trocknungsmaschine aufstieg. Daraufhin stellte der Mann die Maschine aus und sah, dass der Mais brannte, so die Beamten.

Trocknungsanlage mit 25 Tonnen Mais gefüllt

In der Folge informierte er die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei. Der Angestellte berichtet, dass der auf einer Freifläche stehende Trockner mit circa 25 Tonnen nassem Mais bestückt war und während des Trocknungsprozesses eigentlich weißer Rauch entweicht. Ob an der Maschine ein Schaden entstand, blieb ebenso wie die Brandursache zunächst unklar. Möglicherweise könnte ein technischer Defekt vorgelegen haben, so eine erste vorsichtige Einschätzung des Angestellten.

Der verbrannte Mais dürfte einen Wert von etwa 6.000 Euro haben.

Mit Material von Polizei Minden-Lübbecke


Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...