Login
Maschine des Tages

Zu teuer? Ginaf-Agrotruck für 129.000 Euro immer noch zu haben

Thumbnail
Julia Eder, agrarheute
am
14.07.2017

Das Interesse an dem gebrauchten Ginaf-Agrotruck ist groß, doch der Preis vermutlich zu hoch. Denn die Maschine steht immer noch zum Verkauf.

Ginaf-Agrotruck auf technikboerse.com

So eine Maschine sieht man nicht oft auf technikboerse.com - entsprechend viel wird sie angeklickt. Doch der seit März inserierte Agrotruck hat bisher keinen Käufer gefunden.

Der Agrotruck des niederländischen Herstellers Ginaf wurde 2003 gebaut und ist für schwere Transporte ausgelegt. Dazu läuft er laut Verkäufer auf Spezialbreitreifen mit 7,1 t Tragkraft pro Rad und Reifendruckregelanlage. Im Preis von 129.000 Euro enthalten sind ein 51 m³ großer Container mit hydraulischer Heckklappe sowie ein 20 m³ Güllefass. Das Fahrzeug wurde laut Anbieter komplett überholt, sandgestrahlt und neu lackiert.

Ginaf-Agrotruck: Die technischen Details

  • Motor: 6-Zylinder mit 380 PS
  • Getriebe: 16x4 Gänge, Allrad
  • Hydraulik: 5 dw Steuergeräte, Motornebenabtrieb
  • Reifen: 600/20,5
  • sonst. Ausstattung: hydraulisches Fahrwerk, Wasserwagenfunktion, höhenverstellbares Anhängemaul, Druckluft- und Stromanschlüsse für Hänger, Kamerasystem, Ölkühler

Hier geht es zum Ginaf-Agrotruck auf technikboerse.com.

Zwischen Traktor und Agro-Truck: Der Unimog U 530 im Test

Unimog bei der Bodenbearbeitung
Achsen des Unimog U 530
Gekippte Kabine des Unimog U 530
Wasserkühler am Unimog U 530
Ladepritsche des Unimog U 530
Heck des Unimog U 530
Front des Unimog U 530
Kabine des Unimog U 530
Unimog 530 mit Ladewagen
Auch interessant