Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

200.000 Euro Schaden

Totalschaden: Traktor prallt gegen Baum und gerät unter Häckselwagen

Ein Traktorgespann nach einem Unfall an einem Baum
am Dienstag, 27.09.2022 - 07:59 (Jetzt kommentieren)

In Niedersachsen kam es zu einem schweren Unfall mit einem Traktorgespann. Ein Landwirt verlor die Kontrolle und prallte gegen einen Baum.

Wie die Polizeiinspektion Diepholz berichtet, kam es am Freitag zu einem schweren Verkehrsunfall mit einem Traktorgespann in Freistatt in Niedersachsen.

Infolgedessen entstand Totalschaden von geschätzten 200.000 Euro und es kam zu einer Vollsperrung der Bundesstraße B214.

Landwirt verliert Kontrolle über Traktor und Häckseltransportwagen

Am Freitag gegen 16:00 Uhr verlor ein 23-jähriger Sulinger mit seiner landwirtschaftlichen Zugmaschine und einem angehängten, teilbeladenen Häckseltransportwagen auf der B214 in Höhe Freistatt plötzlich die Kontrolle über sein Gespann. Es schleuderte gegen ein Baum und verdrehte sich, sodass der 23-jährige Landwirt mit seinem Traktor unter seinem Anhänger im Seitenraum zum Liegen kam.

Der Fahrer erlitt zum Glück nur leichte Verletzungen und wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Für die Unfallaufnahme und die spätere Bergung der Fahrzeuge wurde die B214 bis in die späten Abendstunden vollständig gesperrt.

Mit Material von Polizeiinspektion Diepholz

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...