Login
Netzschau

1000 Vario als Challenger: Das erste Testvideo

Thumbnail
Eva Eckinger, agrarheute
am
21.06.2016

Ein amerikanisches Fachportal hat erste Detailbilder des Challenger 1000 online gestellt. Die Maschine feiert im Sommer US-Premiere.

Das US-amerikanische Magazin Farm Industry News hat erste Detailbilder sowie ein kurzes Video des Agco Challenger 1000 (dem Pendant zum Fendt 1000 Vario) online gestellt. Im Inneren tobt ein 12,7-Liter-Motor von MAN. Die Maschinen sind für den nordamerikanischen Markt entworfen, das bedeutet ohne Frontzapfwelle (über die auch der 1000 Vario nicht verfügt). Unterschiede zum Fendt 1000 Vario gibt es - neben der Farbe - trotzdem: So ist in der Kabine eine Tyton-Konsole wie im Mähdrescher Gleaner S9 zu finden.

Die vier Allradmodelle reichen von 396 bis 517 PS. Bei einem Test in Georgia wurde der Challenger 1050 schon im Feldeinsatz getestet. Angebracht war ein 'ripper bedder', ein schweres 10 Meter breites Bodenbearbeitungsgerät, das für den Baumwollanbau typisch ist. Dabei verbrauchte er bei einer Geschwindigkeit von circa 15 km/h etwa 50 Liter Kraftstoff.

Erstes Video des Challenger 1000

US-amerikanische Landwirte werden den komplett neuen Traktor während der Agco-Ausstellung auf der Farm Progress Show 2016 im August/September erstmals live zu sehen bekommen.

Farm Industry News hat ein kurzes Video des Challenger 1000 online gestellt - bereits in voller Fahrt.

Red Dot Design Award 2016 für Fendt 1000 Vario

Auch interessant