Login
Testvideo

Getriebe-Vergleich: New Holland DynamicCommand gegen ElectroCommand

Das Getriebe DynamicCommand von New Holland wechselt acht Lastschaltstufen mit einer Doppelkupplung und fährt sich wie ein Automatik-Pkw. Ob es gegenüber dem einfacheren 4-fach lastschaltbaren ElectroCommand neben Komfort auch Vorteile im Acker bringt, hat agrarheute im Vergleich mit zwei T6 getestet.

Thumbnail
Thomas Göggerle, agrarheute
am
29.01.2019

Wir verlgeichen das einfache 16/16-ElectroCommand-Getriebe mit dem neuen 8-fach-Lastschaltgetriebe DynamicCommand. New Holland bietet das Teillastgetriebe DynamicCommand für seine T6-Modelle ab 116 PS an. Der von uns gefahrene T6.175 bietet 145 PS Nennleistung. Zwei nasse Lamellenkupplungen schalten acht Lastschaltstufen und drei Gruppen (A, B, C). Mit seiner Doppelkupplungstechnik wird es zukünftig nicht nur die erste Geige spielen, sondern auch für alle Fans von Lastschaltgetrieben rocken.

Den ausführlichen Testbericht lesen Sie in der agrarheute Printausgabe 02/2019.

Das agrarheute Magazin
Aktuelles Heft Februar 2019
Jetzt abonnieren
Auch interessant