Login
Traktoren

Abstimmen, Pick-up gewinnen - Heute: Steyr CVT Hi eSCR

© Werkbild
von , am
29.09.2015

Die CVT-Flotte von Steyr wurde stark überarbeitet und deckt jetzt einen Leistungsbereich bis 240 PS ab. Sie finden ihn gut? Dann stimmen Sie ab: Er ist Kandidat bei unserem "Maschine des Jahres" Publikumspreis.

Unterm Blech hat sich einiges getan: Die neuen CVT-Modelle aus St. Valentin sind optisch fast unverändert geblieben, dafür erfüllen sie nun Tier IV final. © Werkbild
Wir - oder besser gesagt Sie - küren die "Maschine des Jahres". Hatten bislang alleine die Technikredakteure des Deutschen Landwirtschaftsverlages entschieden, welches die innovativste Neuheit ist, gibt es ab diesem Jahr eine neue Kategorie: den "Maschine des Jahres"-Publikumspreis.
 
Der CVT Hi eSCR von Steyr ist eine der 27 Maschinen. Nach und nach stellen wir Ihnen alle Teilnehmer vor.

Steyr Evolution: Neue CVT Modelle

Sieben neue Modelle umfasst nun die CVT-Flotte aus dem Hause Steyr und deckt damit einen Leistungsbereich von 150 bis 240 PS ab. Die FPT-Motoren erfüllen mit Hi-eSCR-only-Technik nun die Abgasstufe Tier IV final, und das, wie der Name schon sagt, nur über eine AdBlue-Abgasnachbehandlung und ohne weitere Komponenten.
 
Als maximale Leistung mit Boost gibt Steyr für die 2015er CVT-Modelle zwischen 190 und 270 PS an. Sie leisten zwischen 805 und 1.160 Nm Drehmoment. Neu bei allen ist, dass der Leistungsboost auch in Rückwärtsfahrt zupackt. Das Wartungsintervall des FPT-Motors beträgt 600 Stunden.
 
Auch in der Kabine hat sich einiges getan: Endlich ist die Frontscheibe aus einem Teil gefertigt und es gibt keine störende Kante mehr. Darüber hinaus gibt es neue Sitz-Optionen für die Steyr CVT. Man kann zwischen dem Dual-Motion-Sitz mit Niederfrequenz-Federung und neuer, nach hinten verschiebbarer Rückenlehne oder dem Maximo-Evolution-Ledersitz mit aktiver Federung wählen.
 
Das S-Tech 700 Display wurde überarbeitet: Es bietet nun alle Funktionen von ISOBUS Klasse 3. Das heißt, dass entsprechende Anbaugeräte aktiv auf den Schlepper einwirken und je nach Auslastung die Geschwindigkeit, die Heckhydraulik, die Steuergeräte oder die Zapfwelle des Traktors steuern können. Die Wendeschaltung lässt sich nun auch in ihrem Ansprechverhalten anpassen.
 

Maschine des Jahres Publikumspreis/Userwahl

Der CVT Hi eSCR von Steyr ist Teil unseres Votings "Maschine des Jahres"-Publikumspreis/Userwahl. Zur Wahl stehen 27 Maschinen aus den unterschiedlichsten Kategorien - von Traktoren über Mähdrescher, Roder und selbstfahrenden Pflanzenschutzspritzen ist alles mit dabei. Welche davon die innovativste Neuheit ist, entscheiden Sie.
 
Abstimmen können Sie auf www.maschinedesjahres.de. Hier finden Sie alle 27 Maschinen, sowie die aktuellen Top 10. Sie können mehrmals abstimmen - für jede einzelne Maschine allerdings genau einmal.
 
Mitmachen wird übrigens belohnt: Unter allen Teilnehmern verlosen wir einen ISUZU D-MAX. Stimmen Sie ab unter www.maschinedesjahres.de
Wir stellen Ihnen jetzt täglich eine der 27 Maschinen vor.

Maschine des Jahres/Userwahl: Das sind die 27 Kandidaten

Auch interessant