Login
Traktoren

Abstimmen, Pick-up gewinnen: Der Raupenknicklenker 9 RX

von , am
20.10.2015

Mit dem 9RX-Raupenknicklenker zielt John Deere für die Saison 2016 auf die großen Ackerbaubetriebe auf der ganzen Welt. Ein Highlight? Wenn Sie jetzt nicken, sollten Sie unter www.maschinedesjahres.de voten.

Sie finden den 9RX von John Deere beeindruckend? Voten können Sie für ihn unter www.maschinedesjahres.de. © Werkbild
Wir - oder besser gesagt Sie - küren die "Maschine des Jahres". Hatten bislang alleine die Technikredakteure des Deutschen Landwirtschaftsverlages entschieden, welches die innovativste Neuheit ist, gibt es ab diesem Jahr eine neue Kategorie: den "Maschine des Jahres"-Publikumspreis.
 
Wir stellen Ihnen nach und nach alle teilnehmenden Maschinen vor. Heute: Der Raupenknicklenker 9 RX von John Deere.

9RX von John Deere: Raupenknicklenker für die ganz großen Betriebe

Mit dem 9RX-Raupenknicklenker zielt John Deere für die Saison 2016 auf die großen Ackerbaubetriebe auf der ganzen Welt. Die Zugleistung soll durch eigens entwickelte längere Laufbänder auf den Boden gebracht werden.

Die Baureihe soll vier Modelle umfassen, die mit DPS- (in den zwei kleineren Modellen) und Cummins-Motoren (in den zwei leistungsstärksten Modellen) zwischen 470 und 620 PS Nennleistung erbringen. Drei dieser Typen werden auch als Scraper-Versionen erhältlich sein.
 
Die Raupenlaufwerke zeichnen sich durch ein großes Antriebsrad (Formschluss) aus. Laut John Deere ist das Laufband 20 Prozent länger als beim Wettbewerb, was zum einen die Übertragung höherer Drehmomente durch die Bandnocken ermöglicht und zum anderen die Lebensdauer der Bänder erhöhen soll. Die zwei Paare von Zwischenrollen stammen von der Baureihe 8RT und sind pendelnd aufgehängt. Als Bandbreiten stehen 76 und 90 cm zur Verfügung, und es kann zwischen Camoplast 3500- und (verstärkten) Camoplast 6500 Durabuilt-Bändern gewählt werden.
 
Die Kabine der Schlepper ist von den 9R- und 9RT-Baureihen bekannt. Neu ist jedoch eine Kabinenfederung, die mit vier federgespannten Dämpfern und Querlenkern arbeitet. Das Kabineninnenleben wurden von den 9R/RT-Traktoren übernommen. Optional ist auch für die 9RX die ActiveCommand Steering-Lenkung mit drive-by-wire-Technologie erhältlich.
 

Maschine des Jahres Publikumspreis/Userwahl

Der 9RX von John Deere ist Teil unseres Votings "Maschine des Jahres"-Publikumspreis/Userwahl. Zur Wahl stehen 27 Maschinen aus den unterschiedlichsten Kategorien - von Traktoren über Mähdrescher, Roder und selbstfahrenden Pflanzenschutzspritzen ist alles mit dabei. Welche davon die innovativste Neuheit ist, entscheiden Sie.
 
Abstimmen können Sie auf www.maschinedesjahres.de. Hier finden Sie alle 27 Maschinen, sowie die aktuelle Top 10. Sie können mehrmals abstimmen - für jede einzelne Maschine allerdings genau einmal.
 
Mitmachen wird übrigens belohnt: Unter allen Teilnehmern verlosen wir einen ISUZU D-MAX. Stimmen Sie ab unter www.maschinedesjahres.de
Wir stellen Ihnen jetzt täglich eine der 27 Maschinen vor.
 

Maschine des Jahres/Userwahl: Das sind die 27 Kandidaten

Auch interessant