Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Lof-Fahrzeuge im Straßenverkehr

Assistenzsystem soll Traktorfahren sicherer machen

Das Assistenzsystem Valtra View erkennt automatisch den Verkehr vor und hinter dem Traktor abhängig von der Fahrtrichtung
am Mittwoch, 30.11.2022 - 06:02 (Jetzt kommentieren)

Die Traktormarke Valtra stellt ein neues Kamerasystem vor. Das Assistenzsystem checkt automatisch den Verkehr vor und hinter dem Traktor, kann Gefahren erkennen und den Fahrer warnen.

Die Traktormarke Valtra stellt ein neues Kamerasystem vor. Das Assistenzsystem Valtra Unlimited VIEW erkennt automatisch den Verkehr vor und hinter dem Traktor, kann Gefahren erkennen und den Fahrer warnen. Der Produktname View steht für Vision-based Intelligent Electronic Warnings, was übersetzt Sichtbasiertes intelligentes elektronisches Warnsystem bedeutet.

Kamera für Traktor schaut nach allen Seiten

Auf dem Display zeigt View dem Traktorfahrer drei Ansichten an: die linke, die rechte und die hintere Kameraperspektive.

Das neu Assistenzsystem VIEW zeigt drei Ansichten an: die linke, die rechte und die hintere Kameraperspektive. Wenn der Traktor rückwärts fährt, schaltet das System automatisch auf die Rückfahrkamera um. Beim Einschalten des Blinkers zeigt es die beiden Frontkameraansichten an. Das System nutzt ISOBUS-Informationen und Algorithmen des maschinellen Lernens, um Gefahren zu erkennen und den Fahrer zu informieren. Nach Aussage von Valtra wird der Stresspegel gesenkt, da der hochauflösende Monitor dem Fahrer Informationen und visuelle Benachrichtigungen auf intuitive Weise anzeigt. Die Kameraansichten und akustischen Benachrichtigungen können während der Fahrt geändert werden.

Für welche Traktoren gibt es das System Valtra Unlimited VIEW?

Valtra bietet das neue Assistenzsystem als Unlimited-Option ab Werk an. Mit dem Unlimited Studio können Valtra-Kunden mehr als nur die Werksoptionen für ihren Traktor bestellen. Über Unlimited sind auch spezielle und außerlandwirtschaftliche Lösungen an Traktoren möglich und Landwirte können optionales Zubehör nachrüsten lassen.

Valtra hat auch ein Display in der Frontscheibe

Valtra tüftelt schon länger an Kamerasystemen und Displays, die den Traktorfahrer unterstützen sollen. 2019 stellte die Marke das Head-Up-Display (HUD) SmartGlass vor. Valtra SmartGlass befindet sich in der Mitte der Traktor-Frontscheibe und basiert auf einem transparenten Display, das zwischen zwei Glasflächen laminiert ist. Mit SmartGlass kann sich der Bediener wichtige Informationen über den Traktor an der Frontscheibe anzeigen lassen, ohne von der Arbeit wegsehen zu müssen. Ob SmartGlass mit dem Assistenzsystem Unlimited VIEW kompatible ist, darüber machte Valtra keine Angaben.

Mit Material von Valtra

Experten-Tipps zu Rundumleuchte, Frontlader und K80-Kugel

Das agrarheute Magazin Die digitale Ausgabe Februar 2023
agrarheute digital iphone agrarheute digital macbook
agrarheute Magazin Cover

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...