Login
Traktoren

Ausgezeichnet: Steyr Profi Classic 4110 im Forsteinsatz

von , am
03.04.2013

Wien - Der Steyr Profi Classic 4110, ein Vierzylindertraktor mit einer Nennleistung von 110 PS, ist vom Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik (KWF) mit dem Prüfzeichen "KWF Profi" ausgezeichnet worden.

Der 4110 von Steyr gibt im Wald und auf dem Feld eine gute Figur ab. © Werkbild
Vorangegangen waren umfangreiche Prüfungen des Schleppers in Bezug auf Wirtschaftlichkeit, Arbeitssicherheit, Ergonomie und Umweltverträglichkeit im Forsteinsatz. Neben technischen Messungen standen auch forstliche Einsatzprüfungen und Praxisumfragen auf der Liste des forsttechnischen KWF-Prüfausschusses.
 
Nach Angaben von Steyr hat sich der Profi Classic 4110 während des Tests in allen Disziplinen bewährt. Der Traktor gelte in Fachkreisen als einer der modernsten Allrounder für den Forsteinsatz und sei für die vielfältigen Aufgaben im Wald bestens ausgestattet. Der Schlepper besitze beispielsweise ein innovatives Schutzkonzept, das sich wie ein maßgeschneiderter Anzug um die Maschine lege, und das bei vollem Erhalt der forstlichen und landwirtschaftlichen Funktionsfähigkeit. Abgerundet werde das Sicherheitskonzept durch eine Bodenschutzplatte mit seitlichem Aggregateschutz, einen Astabweiser mit integriertem Dachschutz und einem Vorderachsschutz.

Multitalent im Forstbereich

In der Forstausstattung stellen die Profi-Classic-Modelle laut Steyr vielseitig einsetzbare und wendige Traktoren für große Forstbetriebe und Forstverwaltungen dar. Mit einer einzigen Maschine könnten alle anfallenden Arbeiten im Forst erledigt werden, vom Rücken über das Laden bis hin zum Stapeln und Transportieren. Zudem fühlten sich die Traktoren beim Mulchen, der Pflanzvorbereitung sowie der Aufforstung und im forstlichen Wegebau zu Hause.
Auch interessant