Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Netzschau

„Austrian Devil“: Der Steyr 9125 Turbo

Ein Video im Netz präsentiert einen Steyr 9125 mit Sisu Motor und 150 PS. Der „Austrian Devil“ ist ein Exot auf deutschen Feldern.

am Montag, 15.03.2021 - 05:00

 Auf dem youtube.com-Kanal von Agrobayern zeigt ein Video den Steyr 9125 im Einsatz. Er gehört zur 9000er Steyr Serie und ist in Deutschland ein Exot, wie die Filmemacher erklären.

Sie schreiben: „Der Steyr 9125 ist der zweitgrößte Traktor in der Baureihe nach dem 9145. Der baugleiche Bruder ist der Case IH CS 130, welcher ebenfalls im österreichischen St. Valentin produziert wurde. Die drei größten Modelle der Baureihen 9000 von Steyr und die CS von Case IH besitzen einen 6,6l Sisu Motor, welcher Turbo geladen wurde. Das 4-Fach Lastschaltgetriebe von ZF, welches in den Traktoren der Baureihen 9000 und CS verbaut wurden, findet man ebenfalls in den Deutz Fahr Agrotron Baureihen MK1-MK3.“

Sisu Motor: Schlepper ohne Schalldämpfer

Der im Video präsentierte Steyr 9125 lief beim Vorbesitzer vor einem Gurkenflieger, nun erledigt er vor einer Rundballenpresse der Marke Deutz-Fahr seine Arbeit. Er hat bereits über 7.200 Betriebsstunden absolviert und ist Baujahr 1998.

Man merkt, dass er nicht mehr die ursprünglichen 125 PS hat, da er es durch etwas Optimierung auf gute 150 PS schafft, so der Macher des Films. Aber auch am Sound höre man, das dieser Schlepper keinen Schalldämpfer besitzt und somit komme auch der mächtigen Sisu Motor voll durch, berichtet Agrobayern begeistert.

Mit Material von Agrobayern, youtube.com

Steyr Traktoren: Landtechnik „Made in Austria“