Login
Elektrischer Antrieb

Batteriebetriebener Trac mit E-Antrieb und 108 PS

SymonE eletrkischer Traktor
Thumbnail
Thomas Göggerle, agrarheute
am
01.11.2017

Das Gefährt ist ein Unikat, aber nicht für den Ackereinsatz gedacht. Vielmehr soll es zeigen, was alles durch Elektrifizierung, Digitalisierung und Automatisierung möglich ist.

Das Unternehmen Sensor-Technik Wiedemann GmbH (STW) aus Kaufbeuren baute auf Basis eines konventionellen Nutzfahrzeugs ein batteriebetriebenen Trac auf. Der soll aber nicht in den Ackereinsatz. Der kompakte Agrar-Trac soll zeigen, welche elektrische und elektronische Komponenten, Module und Systembausteine das Unternehmen anbietet.

108 Ps aus der Batterie

Ausgestattet ist SymonE mit einer 650V-Batterie mit 90kWh, einem E-Motor mit 80 kW für den 2-Gang-Allradantrieb und einer zweiter für die Brems- und Arbeitshydraulik. Außerdem Steuergeräte, ein Terminal, 4 Kameras und ein onboard-Telekommunikationsmodul.

Industrie 4.0 und teilautonomes Fahren

Ziel des Demonstrationsfahrzeuges ist, die Begriffe Industrie 4.0, das Internet der Dinge (IoT), teilautonomes Fahren und Arbeiten und E-Mobility erleb- und erfahrbar zu machen. Mit SymonE testen die Ingenieure unter anderem elektrifizierte Anbaugeräte, die sich vorne und hinten an der AEF Power-Steckdose mit Strom versorgen. Herstellern von elektrisch betriebenen Anbaugeräten können so ihr Geräte an einem markenneutralen elektrischen Schlepper ausprobieren.

Auf der Agritechnica wird der Trac in Halle 15, Stand F49 zu sehen sein.

Landtechnik meets E-Antrieb: Diese Maschinen laufen elektrisch

John Deere RE
Siloking Elektro-Futtermisch-Selbstfahrer TruckLine 4.0 Compact
e-Hoftrac von Weidemann
Kramer E-Radlader
RigiTrac
Fendt  X-Concept
Multi Tool Trac
Sesam-Traktor von John Deere
John Deere Einzelkornsämaschine
Auch interessant