Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Traktor Zubehör

Corona: Traktorkabine mit UV-Licht desinfizieren

Eine Traktorkabine wird mit UV-Licht desinfiziert
am Mittwoch, 31.03.2021 - 08:15 (Jetzt kommentieren)

Der CabCleaner ist eine LED-Lampe, die durch UV-Strahlen Bakterien und Viren zerstört und so die Kabine von Fahrzeugen desinfiziert. Wir erklären, wie das funktioniert.

Durch die Corona-Pandemie sind dort, wo mehrere Mitarbeiter ein Fahrzeug benutzen, sichere Hygienekonzepte gefragt. Statt chemische Desinfektionsmittel gegen SARS-CoV-2 zu nutzen, setzt eine Firma aus Kanada auf UV-C-Strahlung. Sie soll bis zu 99,9 % der krankheitserregenden Mikroorganismen wie Bakterien und Viren vernichten und auch den COVID-19 Erreger unschädlich machen.

Wie desinfiziert der CabCleaner eine Kabine mit UV-Licht?

Der CabCleaner entkeimt die Luft und desinfiziert Oberflächen von Fahrzeuginnenräumen. Dazu wird im Inneren von Traktor, Rettungswagen oder Auto ein 55 cm langes LED-Element mit einem Saugnapf an der Scheibe befestigt. Der CabCleaner wird an den Zigarettenanzünder (12 oder 24 V) oder mit einem Adapter an das 220-V-Stromnetz angeschlossen.

Von außen wir der CabCleaner über einer Fernbedienung ein- und ausgeschaltet. Das Desinfizieren des Innenraums dauert abhängig von der Kabinengröße nur wenige Minuten. Das UV-C-Licht ist nicht sichtbar und während der CabCleaner UV-C-Licht ausstrahlt, darf niemand in der Kabine sein. Daher signalisiert eine Warnleuchte den Betrieb des Gerätes. Außerhalb der Kabine bestehe nach Angaben von CabCleaner keine Gefahr, da UV-C-Strahlen nicht durch Glasscheiben gelangen.

Wie sicher wirkt der CabCleaner? Und wirkt er auch bei Coronaviren?

Entwickelt hat den CabCleaner das kanadischen Unternehmen Team Eagle. Der Hersteller gilt nach eigenen Angaben als einer der größten Lieferanten für Flughafenausrüstung in Nordamerika. In Europa wird der CabCleaner von der bravo tectrade GmbH über die Internetseite www.cabcleaner.net vertrieben.

Nach Herstellerangaben wurden in einer gemeinsame Studie mit der Western University von Kanada bei der Anwendung mit dem CabCleaner 99,9 % der Covid-19-Erreger zerstört. Dabei muss der CabCleaner nach Angaben auf der Herstellerseite von Team Eagle beispielsweise in einer Traktorkabine nur 3 Minuten oder in einem Auto 4 Minuten im Einsatz sein.

Was kostet der CabCleaner für den Einsatz in der Traktorkabine?

In den USA und Kanada haben das UV-C-LED-System nach Angaben von CabCleaner viele Kunden im Flughafenumfeld sowie bei Militär, Polizei und Rettungsdiensten im Einsatz. Den CabCleaner für den Einsatz in einer Traktorkabine bietet die bravo tectrade GmbH für 1.790 Euro zzgl. MwSt und Versand an.

CabCleaner gibt zudem eine Lebensdauer des wartungsfreien UV-C-LED-Systems von 6.000 bis 10.000 Betriebsstunden an.

Mit Material von CabCleaner, Team Eagle

Nicht nur Corona: Die schönsten Bilder aus der Landwirtschaft 2020

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...