Login
Traktoren

Fast neu: John Deere 6175R mit 680 Betriebsstunden

Nicoleta Culiuc/agrarheute
am
26.10.2015

Unsere "Maschine des Tages" ist ein neuwertiger Traktor John Deere 6175R. Der Traktor mit Baujahr 2015 wird auf technikboerse.com geklickt, was das Zeug hält.

Dieser John Deere Schlepper wird auf technikboerse.com zum Kauf angeboten. © Aksonov/ah
Momentan interessieren sich viele User auf technikboerse.com für diesen John Deere 6175R Schlepper.
 
Diese Zugmaschine mit dem Baujahr 2015 wird für 142.205 Euro zum Kauf angeboten. Optisch sieht der 175 PS-starke Schlepper wie neu aus. Laut Anbieter ist der Traktor mit sechs Zylindern ausgestattet.

Technische Daten des Schleppers John Deere 6175R

  • Hersteller: John Deere
  • Traktor Modell 6175R
  • 175 PS
  • Baujahr: 2015
  • Betriebsstunden: 680
  • Anhängevorrichtung: automatisch
  • Arbeitsscheinwerfer
  • Fronthydraulik
  • gefederte Vorderachse
  • stufenloses Getriebe
  • Preis: 142.205 Euro (119.500 Euro zzgl. 19 % MwSt)
  • Standort: 27419 Sittensen 

So bekommen Großmaschinen eine Fahrerlaubnis

Mehr Leistung, breitere Geräte - der Trend zu großen Maschinen und Geräten ist ungebrochen. Das was die Technikfans begeistert, kann mit Maßen oder Gewicht auf der Straße zum Problem werden. (Foto: Hermann Krauss) © Hermann Kraus
Vorbaumaß überschritten: Von Lenkradmitte bis zum Vorderkante des Anbaugerätes sollten 3,50 Meter eingehalten werden. (Foto: Martin Vaupe) © Martin Vaupel
Mit Kamerasystemen können Sichtfeldeinschränkungen ausgeglichen werden. Auf diesem Bild sieht man eine Kamera, die in einen Fronttank für Dünger und Saatgut integriert wurde. (Foto: Martin Vaupe) © Martin Vaupel
Ein Spiegel an einem Frontanbaugerät: Nach der Spiegeleinstellung in die richtige Position soll sich der Fahrer bezüglich der Sichtverhältnisse sicher fühlen. (Foto: Martin Vaupe) © Martin Vaupel
Bei Überschreitung der Einzelfahrzeuglänge von 12 m ist eine Ausnahmegenehmigung und eine Erlaubnis für die Straßenfahrt erforderlich. (Foto: Martin Vaupe) © Martin Vaupel
Die Fahrzeugbreite darf bei der Ausstattung mit Breitreifen drei m betragen. Der Fahrzeugaufbau darf nur 2,55 m breit sein. (Foto: Martin Vaupe) © Martin Vaupel
Die Transportbreite von angehängten oder angebauten Arbeitsgeräten darf ohne Genehmigung drei m nicht übersteigen. Ab 2,75 m sind Warntafeln erforderlich. (Foto: Martin Vaupe) © Martin Vaupel
Zuglänge überschritten: Eine Zugmaschine mit Anhängern darf maximal 18,75 m lang sein. Es wird von der äußersten Vorderkante - einschließlich Frontgewicht - bis zur Hinterkante des Anhängers gemessen. (Foto: Martin Vaupe) © Martin Vaupel
Auch interessant