Login
Maschine des Tages

Fast neu: John Deere 6210 R mit 1.308 Betriebsstunden

© batzen/ah
Nicoleta Culiuc/agrarheute
am
02.12.2015

Ein John Deere 6210 R ist aktuell ein wahrer Hingucker auf technikboerse.com. Der Schlepper soll noch 116.620 Euro kosten und ist heute unsere "Maschine des Tages".

Der gebrauchte Schlepper John Deere 6210 R ist Baujahr 2013 und soll auf technikboerse.com noch 116.620 Euro (98.000 Euro zzgl. 19% MwSt) kosten. Die Zugmaschine ist unter anderem mit sechs Zylindern, einem stufenlosen Getriebe und Trelleborg Reifen ausgerüstet.

Der Schlepper fährt maximal 50 km/h und steht im bayerischen Günzach.

Weitere Daten des John Deere 6210 R

  • Hersteller: John Deere
  • John Deere 6210 R
  • 240 PS
  • Betriebsstunden: 1.308
  • Baujahr: April 2013
  • Allrad-Antrieb
  • Anhängevorrichtung: automatisch
  • Arbeitsscheinwerfer
  • Bordcomputer 
  • Druckluftbremse, Fronthydraulik, Klimaautomatik
  • Reifen-h: 710/70 R 42 Trelleborg
  • Reifen-v: 600/70 R 28
  • Zapfwelle: 540/750/1000 
  • Preis: 116.620 Euro (98.000 Euro zzgl. 19% MwSt)

Hier finden Sie das Angebot ...

100 Jahre John Deere: Vom Lanz zum gläsernen Großtraktor

Lanz 500
1956 übernahm Deere & Company die deutsche Heinrich Lanz AG in Mannheim. Dieser Traktor ist der erste europäische aus Mannheimer Produktion: Das Modell 500 mit einer Leistung von 36 PS. © John Deere
John Deere Rasentraktor
Der erste Rasentraktor wurde im Jahr 1968 in Europa verkauft. © John Deere
Landmaschinenhändler in den 60er-Jahren
John Deere Flotte: Ein Landmaschinenhändler in den 60er-Jahren. © John Deere
John Deere-Landmaschinenvorführungen
1960er-Jahre: Zahlreiche Zuschauer nahmen an der John Deere-Landmaschinenvorführungen teil. © John Deere
John-Deere-Traktor
1974: Der erste John-Deere-Traktor mit integrierter Fahrerkabine. © John Deere
John Deere im Feld
1970er-Jahre: Die Strukturen werden größer, John Deere expandiert. Hier ist ein gelbgrüner Schlepper bei der Feldarbeit in Ungarn. © John Deere
Nachlaufwinkel der Vorderräder
Eine Neuheit bei John Deere: Übergroßer Nachlaufwinkel der Vorderräder. © John Deere
John Deere 6000
1992: Die 6000er-Baureihe umfasst den ersten Mannheimer Traktor in Rahmen- und Modulbauweise. © John Deere
John Deere 8020
2001: Zwei Goldmedaillen gingen an John Deere für den Traktor 8020 auf der Agritechnica. © John Deere
John Deere 8030
Mittlerweile sind die Anforderungen an Traktoren enorm: Statt Ackergaul gibt es High-Tech-Rechenzentren, statt Stahl Elektronik. Bildhaft dafür ist der "gläserne" John-Deere-Großtraktor der Baureihe 8030. © John Deere
Auch interessant