Login
Maschine des Tages

Fast neu: John Deere 6R für 118.500 Euro

von am
11.12.2017

Mit nur 310 Betriebsstunden ist ein John Deere 6130R auf technikboerse.com als Gebrauchtmaschine zu verkaufen. Unsere "Maschine des Tages".

John Deere 6130R
© Schoma-Völk

Selten gibt es so lange Ausstattungslisten auf technikboerse.com wie aktuell bei einem gebrauchten John Deere 6130R. Gebraucht klingt dafür aber übertrieben. Denn mit 310 Betriebsstunden und Baujahr 2017 steht der John Deere 6R fast wie neu da. Für den  Preis von 118.500 Euro ist jedenfalls einiges geboten. Es handelt sich um die Ultimate Edition von John Deere mit Spurführungsvorbereitung, 10-Zoll CommandCenter Display, ComfortView-Kabine, Premium-Sitz, Weitwinkel-Spiegel, Panorama-Windschutzscheibe, iTEC Vorgewendemanagement, Kühlschrank und vielem mehr.

John Deere 6130R: Die technischen Details

  • Motor: 4-Zylinder, 130 PS
  • Getriebe: AutoPowr IVT, 50 km/h
  • Reifen: 600/65R38 hinten, 480/65R28 vorne
  • Hydraulik: Hydraulikpumpe 114 l/min
  • Zapfwelle: Heckzapfwelle 540/540E/1000, Frontzapfwelle 1000
  • Sonstige Ausstattung: Premium Radio, 4 elektronische Zusatzsteuergeräte, Unterlenker mit Fanghaken, hydraulischer Oberlenker, Stabilisierungsstreben, geflanschte Hinterachse, Stahlfelgen mit zwei Positionen, zwei Rundumwarnleuchten

Hier geht es zum John Deere 6130R auf technikboerse.com.

Traktoren: Die neue 6R-Serie von John Deere

6R-Serie John Deere
Die beiden neuen Modelle 6230R und 6250R ergänzen die 6R-Serie von John Deere. Geeignet sind die 6-Zylinder mit 230 bzw. 250 PS insbesondere für Lohnunternehmen oder Ackerbaubetriebe. © Werkbild
6R-Serie John Deere auf dem Acker
Dank des Boost-Systems liefert der 6250R zusätzlich 40 PS mehr und damit insgesamt 300 PS. Angetrieben werden beide Modelle von 6,8-Liter PowerTech PSS Motoren mit je zwei Turboladern. © Werkbild
Bedienterminal der 6R-Serie von John Deere
Der neue CommandPro-Multifunktionshebel soll deutlich mehr Bedienkomfort und Vielseitigkeit bieten. Die maximale Fahrgeschwindigkeit lässt sich nun mit nur einer Hebelbewegung ansteuern. © Werkbild
Multifunktionshebel der 6R-Serie von John Deere
Auch ISOBUS-Anbaugeräte lassen sich mit dem Hebel steuern. 11 verschiedene Tasten stehen zur freien Programmierung zur Verfügung. © Werkbild
John Deere 6R auf dem Acker
Die Lenkung ist mit dem Variable Ratio Steering System ausgestattet. So lässt sich die Zahl der Lenkradumdrehungen verringern und damit Wendemanöver beschleunigen. © Werkbild
Auch interessant