Login
Traktoren

Der Fendt 500 ist wieder da

von , am
28.09.2012

Bei Fendt wird ab Ende dieses Jahres im Leistungsbereich zwischen 125 und 165 PS mit dem Vario 500 eine komplett neue Baureihe vorgestellt. Viele Baurgruppen sind bereits aus den Oberklassetraktoren bekannt.

Vier Schlepper wird es beim 500 Vario geben. Den 512, 513, 514 und 516. © Tammo Gläser
"Aus Idealen geformt", so bewirbt Fendt die neue Baureihe Vario 500. Und obwohl Marketinger in ihrer Wortwahl häufig sehr kreativ zu Werke gehen haben sie in diesem Fall nicht ganz unrecht. Der von 1993 bis 2000 gebaute Favorit 500 zählte seinerzeit zu den zuverlässigen Arbeitstieren und erzielt auch heute auf dem Gebrauchtmaschinenmarkt noch gute Preise.

Bauelemente aus den Oberklassen

Auch der neue 500er hat gut Chancen an den Erfolg seines Vorgängers anzuknüpfen, denn viele Bauelemente stammen aus den Fendt Oberklassetraktoren und haben sich dort bereits bestens bewert. So stammt die Kabine beispielsweise von der Baureihe 700 und auch das Bedienkonzept finden Fendt Fahrer bei den 700er, 800er und 900ern wieder.
 
In den Ausstattungsvarianten ProfiPlus und Profi wird so auch das große Varioterminal mit Funktionen wie Spurführung, ISOBUS-Gerätesteuerung und Kameradarstellung beim Vario 500 erhältlich sein. In der untersten Ausstattungsvariante Power werden die kleineren Varioterminals mit 7" Display verbaut. Der stufenlose 4-Zylinder mit SCR-Technologie ist in Halb-Rahmen-Bauweise aufgebaut und ist 50 km/h schnell.
 
Ab November soll der neue 500 Vario in Marktoberdorf vom Band laufen. Die 400 Vario Traktoren sind noch das ganze Jahr 2013 verfügbar.

Video: Der 500er Fendt ist zurück

Auch interessant