Login
Bildergalerie

Fendt 516 Vario: Allrounder im Dauertest

Kompakt, kräftig und vielseitig, so hat sich der Fendt 516 Vario auf unserem Testbetrieb gezeigt. Hier ein paar Bilder von unserem Dauertest.

von am
04.01.2018
Fendt 516 Vario
Der Fendt 516 Vario leistet maximal 165 PS, mehr als genug für unsere Front-Heck-Mähkobination. © Bernd Feuerborn
Fendt 516 Vario
10,5 t zulässiges Gesamtgewicht bietet 500er Vario und kommt so auf 4,1 t Nutzlast. © Bernd Feuerborn
Fendt 516 Vario
Der 4-Zylinder kommt von Deutz. Alle Wartungspunkte sind gut zugänglich, der Kühler lässt sich leicht ausblasen. © Bernd Feuerborn
Fendt 516 Vario
Die Bedienung erfolgt über den bekannten Joystick in der Armlehne, neu ist das Terminal mit Smartphone-Optik. © Bernd Feuerborn
Fendt 516 Vario
Über das Terminal lassen sich alle Traktorfunktionen sowie ISOBUS-Geräte steuern. Auch die Spurführung und Dokumentation laufen hier zusammen. © Bernd Feuerborn
Fendt 516 Vario
Der Aufstieg in die Kabine ist großzügig. Den Fahrer erwartet viel Komfort in dem geräumigen übersichtlichen Fahrerhaus. © Bernd Feuerborn
Fendt 516 Vario
Ein kleines Werkzeugfach verbirgt sich im Aufstieg. © Bernd Feuerborn
Fendt 516 Vario
Fast 8 t Hubkraft und 158 l Förderleistung pro Minute können sich sehen lassen. © Bernd Feuerborn
Fendt 516 Vario
Die entlastende Fronthydraulik stemmt bis zu 3,4 t. Durch die Entlastung kann auf Federn beim Mähwerk verzichtet werden oder auch Gewicht vom Packer auf den Traktor übertragen werden. © Bernd Feuerborn
Fendt 516 Vario
Dank gefederter Vorderachse lauft der 516 Vario bis 50 km/h ruhig auf der Straße. © Bernd Feuerborn
Auch interessant