Login
Traktoren

Was haben Miroslav Klose und dieser John Deere 2130 LS gemeinsam?

© Schnell/miroslavklose.de
von , am
21.09.2015

Ein auf der technikbörse angebotener Traktor von John Deere und der deutsche Fußballheld haben eine Gemeinsamkeit. Welche das ist, erfahren Sie hier.

Dieser John Deere steht auf der technikboerse.com zum Verkauf. © technikboerse/Schnell
Das Angebot für die Gebrauchtmaschine des Herstellers John Deere kommt von Schnell Landtechnik in Söchtenau. Der Verkauf erfolgt gewerblich im Kundenauftrag.
 
Der Traktor verfügt über Hinterrad-Antrieb und eine Ackerschiene. Die Anhängevorrichtung ist mechanisch und seine Betriebsstunden belaufen sich auf 5250.

Miro Klose und John Deere?

Seine Geschwindigkeit liegt bei 30 km/h und der Traktor des Modells 2130 LS hat 75 PS (55 kW). Zudem besitzt der Vierzylinder ein Lastschaltgetriebe.
 
Doch welche Gemeinsamkeiten haben nun der deutsche Fußballnationalspieler Miroslav Klose und der Traktor mit dem gelben Hirsch? Der Preis von 4.800 Euro (inkl. 10.7 % MwSt) ist sicherlich nicht gemeint. Unsere Auflösung: Beide sind Baujahr 1978.

Technische Daten des John Deere 2130 LS

  • Antrieb: Hinterrad
  • Anhängevorrichtung: mechanisch
  • Gangzahl v.: 16
  • Gangzahl r.: 8
  • Geschwindigkeit: 30 km/h
  • Plattform: Kabine
  • Reifen-h: 16.9-34
  • Reifen-h %: 80
  • Reifen-v: 10,5/80-18
  • Reifen-v %: 30
  • Zapfwelle: 540

Neues von John Deere zur Agritechnica 2015

Traktoren: Neuer (links) und alter 6er (mitte): Die neuen sind mit einer Verdickung des Auspuffrohrs für die Abgasreinigung ausgestattet. © Göggerle
Die Möglichkeiten, mit FarmSight die Erntekette und die Maschinen zu organisieren und im Blick zu haben, sind fast unbegrenzt. © Werkbild
Mähdrescher: Raupenlaufwerke bringen den T-Mähdrescher auch unter feuchten Bedingungen über den Acker. © Werkbild
Frontlader:Die R-Serie-Lader passen an die neuen und alten 6er-Modelle. Sie verriegeln mit der Aufnahme, die es ab Werk gibt, jetzt automatisch. © Werkbild
Ballenpresse: Eine um 20 cm breitere Pickup bekommt die L-1533-Presse mit 90cm x 80cm Ballenkanal. © Werkbild
Mähwerk: Bis zu 3,5 m mähen die Frontmähwerke mit dem aufwendigen Anbaubock. In Kombination mit den Heckmähern sind 9,9 m möglich – mit Aufbereiter. © Werkbild
Ballenverbundnetz: Die Membrane lässt Feuchtigkeit aus dem Ballen verdunsten, aber Schnee, Regen und Bodenfeuchte draußen. Umrüstsatz gibt es für 800- und 900-Serie. © Göggerle
Sämaschine mit Generator ausgestattet: Elektromotoren treiben die Bürsten zur präzisen Ablage an. Auf der Straße klappen die acht Reihen auf 3 m Transportbreite. © Göggerle
Auch interessant