Login
Netzschau

Individuell: Valtra Unlimited Hot Rod-Traktor

Auf Wunsch kann man sich bei Valtra seinen ganz persönlichen Schlepper designen lassen. Eine der außergewöhnlichsten Kreationen war bisher der Valtra Hot Rod-Traktor mit Flammenmuster.

von am
05.02.2018

Im Valtra Unlimited Studio in Suolahti in Finnland können sich Kunden ihren persönlichen Schlepper lackieren lassen. Dieser wird dort handgefertigt und erhält das Branding des jeweiligen Betriebs - damit auch die Optik perfekt zum Unternehmen passt. Jährlich werden laut Valtra bis zu 2.000 Traktoren nach den besonderen Kundenwünschen im Unlimited Studio gefertigt. Es stehen alle Zubehörteile und Ausrüstungen zur Verfügung, die während des normalen Produktionsprozesses nicht direkt von der Produktionslinie erhältlich sind, so das finnische Unternehmen.

Eine der extravagantesten Kreationen des Studios ist wohl der Valtra "Hot Rod"-Traktor. Seine Oberfläche zieren wild aussehende Flammenmuster.

Die technischen Daten zum Hot Rod Schlepper

  • Type N174 Active mit Forstkabine
  • Motor 49 AWF
  • Zylinderzahl 4
  • Hubraum 4,9 Liter
  • Max. Leistung, kW 121 / PS 165 bei 2100 U/min
  • Max. Leistung mit Boost, kW 136 / PS 201 bei 2100 U/min
  • Max. Drehmoment 680/1500
  • Max. Drehmoment mit Boost 730/1500
  • Vorwärts-/Rückwärtsgänge 30+30R
  • Bereifung vorne 600 / 60 R 28
  • Bereifung hinten 710 / 60 R 38
Mit Material von Valtra, youtube.com

Subwoofer, Heimkino, Chrom: Die Geschichte eines rosa Valtra Unlimited

Valtra N163 Direct Unlimited in rosa
Caroline Deveaux betreibt in den französischen Ardennen, drei Kilometer von der belgischen Grenze entfernt, einen Hof. Mittlerweile ist sie eine regionale Berühmtheit geworden - wegen ihres Valtra N163 Direct. Die Redaktion des französischen Fachportals Terre-net ist der Geschichte um den rosa Schlepper auf den Grund gegangen. © Benoît Egon
Valtra N163 Direct Unlimited in rosa
Rosa fand Caroline schon immer toll. "Ich war immer eine kleine Barbie." Den rosa Traktor entdeckten ihre Freundinnen auf einer Messe in Belgien."Sie dachten, der würde mir gut stehen. Ich habe ihn mir angesehen und er hat mir gefallen." © Benoît Egon
Familie vor Valtra N163 Direct Unlimited in rosa
Auch Carolines Mann hat einen Valtra T171 und ist glücklich damit, also dachte sie sich: Warum nicht einen N163? "Das Beste: Er war rosa", erklärt sie gegenüber terre-net. © Benoît Egon
Kabine des Valtra N163 Direct Unlimited in rosa
Mit "Valtra Unlimited" wirbt Valtra für die fast grenzenlosen Möglichkeiten der Ausstattung. Das ist bei Caroline gut zu sehen: Der N163 verfügt über Deckenspiegel, Heimkino, Subwoofer und rote Lederausstattung! © Benoît Egon
Kabine des Valtra N163 Direct Unlimited in rosa
Nach inzwischen zwei Jahren und 1.500 Arbeitsstunden auf ihrem Betrieb, hat Caroline ein erstes Fazit gezogen: "Ich schätze die Stärke des N163. Er zieht den 5-Schar-Pflug wie der T171 meines Mannes, ist mit dem Vario-Getriebe aber sanfter und handlicher. Er sieht aus wie ein Spielzeug, ist aber ein echtes Arbeitsgerät!" © Benoît Egon
Frontscheinwerfer des Valtra N163 Direct Unlimited in rosa
Außen am Traktor sind so einige verchromte Elemente zu sehen - das sei aber wirklich eher Spielerei, sagt Caroline. © Benoît Egon
Motorhaube des Valtra N163 Direct Unlimited in rosa
Ein paar Knackpunkte hat Caroline aber auch schon bemerkt: So ist die rosa Farbe noch foliert, nicht lackiert und hält deshalb nicht optimal, wenn der Traktor lange in der Sonne steht oder mit Hochdruckreiniger gewaschen wird. © Benoît Egon
Familie vor Valtra N163 Direct Unlimited in rosa
An dem Traktor haben auch ihre drei Kinder Maxime, Justin und Charlotte ihre Freude. "Damit können meine Kinder in der Kabine DVDs ansehen - ich arbeite und die Kinder sind betreut." © Benoît Egon
Auch interessant