Login

JCB Fastrac: Mit dem Traktor auf die Autobahn

Fastrac-4000-Autobahnumbau
Thumbnail
Thomas Göggerle, agrarheute
am
27.03.2019
(Kommentar verfassen)

Der Fastrac 4000 war bisher zu langsam für den Einsatz auf Kraftfahrstraßen und Autobahnen. Mit einer Umrüstung darf der Trac schneller als 60 km/h fahren.

Die Fastracs von JCB sind als Schnellläufer mit Vollfederung bekannt. Mit einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit (bbH) über 60 km/h dürfen sie auch auf Autobahnen. Das gilt aber nur für die Modelle Fastrac 8000 und für einige ältere Baureihen. Nur sie sind ab Werk autobahntauglich. Der bereits 2017 neu vorgestellte Fastrac 4000 darf nicht auf die Autobahn. Ihn gibt es mit der Höchstgeschwindigkeiten 40, 50 oder 60 km/h. Ein Umrüstungspaket soll das jetzt ändern.

Lenkung umrüsten und Technik anpassen

Ab sofort bietet JCB Deutschland zusammen mit dem Unternehmen Marmix eine Umbauoption an. Marmix hat seinen Standort im baden-württembergischen Unterwachingen. Das Unternehmen ist als JCB-Händler und unter anderem für seine Futtermischwagen bekannt.

Mit der Umrüstung ist der Einsatz auf der Autobahn mit einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit von mehr als 60 km/h möglich. Hauptsächlich technische Änderung ist der Umbau der hydraulischen Lenkung auf eine Zweikreisausführung. Fällt ein Lenkkreislauf aus, sorgt der andere dafür, dass die Lenkfähigkeit erhalten bleibt.

Für Neumaschinen und als Nachrüstung möglich - TÜV nimmt ab

Beim Kauf von Neumaschinen beraten JCB Händler in Zusammenarbeit mit Marmix die Kunden zur Autobahn-Option. Auch die Nachrüstung von Bestandsmaschinen ist möglich. Dazu ist das Unternehmen Marmix Ansprechpartner. Die höhere bauartbedingte Höchstgeschwindigkeit kann durch einen technischen Dienst wie beispielsweise dem TÜV eingetragen werden.

Mit Material von JCB Deutschland

Sagen Sie uns Ihre Meinung

Sind Schnellläufer für den landwirtschaftlichen Transport sinnvoll? Schreiben Sie uns Ihre Meinung ins Kommentarfeld!

JCB Fastrac 8000: Die ersten Bilder

JCB Fastrac 8000 auf dem ZLF
JCB Fastrac 8000 auf dem ZLF
JCB Fastrac 8000 auf dem ZLF
JCB Fastrac 8000 auf dem ZLF
JCB Fastrac 8000 auf dem ZLF
JCB Fastrac 8000 auf dem ZLF
Fastrac 8000 auf dem ZLF
JCB Fastrac 8000 auf dem ZLF
JCB Fastrac 8000

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...
Auch interessant