Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Kraftstoffverbrauch Traktoren

John Deere 6R 185 - der sparsamste Traktor?

john-deere-6r-185-traktor-acker
am Samstag, 26.02.2022 - 06:02 (Jetzt kommentieren)

Bei Kraftstoffverbrauch-Messungen erreicht John Deere mit dem 6R 185 sehr gute Werte. Ist der 6R wirklich der sparsamste Traktor unter 250 PS? Wir klären auf.

John Deere schickte sein Modell 6R 185 auf den Prüfstand der Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG). Das Modell John Deere 6R 185 mit 234 PS geboosteter Maximalleistung musste sich dem DLG-Transport-PowerMix-Test 2.0 stellen. Im Prüfbericht 7237 fasst die DLG die Ergebnisse zusammen.

Wieviel Liter Diesel verbraucht ein Traktor?

Traktor John Deere 6R 185 fährt auf der Straße.

Die DLG prüft an ihrem Testzentrum im hessischen Groß-Umstadt Traktoren mit unterschiedlichen Messmethoden. Eine davon ist der Rollenprüfstand, auf dem die Leistung und der Kraftstoffverbrauch, aber auch die Abgaswerte gemessen werden. John Deere ließt bei der DLG einen 6R 185 prüfen. Nach Angaben von John Deere ist der 6R 185 speziell auf Transportarbeiten ausgelegt und soll hier mit seiner Sparsamkeit punkten. Der 6R 185 sei damit der geborene Straßenschlepper.

Der 6R 185 hat ein geringes Leergewicht von 7,9 Tonnen und fährt mit einem stufenlosen AutoPowr-Getriebe. Der 6-Zylinder-Motor arbeitet mit einem Hubraum von 6,8 l. Die DLG bestätigt: "Der John Deere-Traktor 6R 185 konnte im Rahmen des DLG-PowerMix-Transporttests mit effizienten Kraftstoffverbrauchsergebnissen während der gemessenen Transportzyklen punkten." Im Prüfbericht schreiben die Testingenieure: "Der daraus resultierende spezifische Kraftstoffverbrauch, also die Energieeffizienz, liegt unter dem Mittelwert der bisher im Rahmen des DLG-PowerMix gemessenen Fahrzeuge.“

Bei Traktoren über 250 PS konnte ebenfalls ein Traktor von John Deere mit geringem Verbrauch glänzen. Der John Deere 7R330 verbrauchte während der DLG-Transport-Messung 375 g/kWh Diesel: John Deere 7R330: Beste Verbrauchswerte im Transport

Sparsamste auf der Straße unter 250 PS?

John Deere verkündet: „Drei Monate nach seiner Vorstellung, ist der leistungsstarke Sechszylinder-Traktor offiziell der Sparsamste auf der Straße unter 250 PS.“ Im DLG-Transport-PowerMix-Test 2.0 verbrauchte der 6R 185 355 g/kWh Diesel und 14 g/kWh DEF. DEF steht für Diesel Exhaust Fluid und ist ein anderes Wort für die wässrige Harnstofflösung für den SCR-Katalysator, das umgangssprachlich einfach AdBlue genannt wird. Damit hat der Traktor einen Vorsprung gegenüber dem Nächstplatzierten in dieser Leistungsklasse geschaffen.

Das DLG Testzentrum bestimmte nicht den absoluten, sondern den spezifischen Kraftstoffverbrauch. Der spezifischen Kraftstoffverbrauch wird in der Einheit g/kWh Diesel und g/kWh Harnstofflösung angegeben. Der absolute Kraftsoffverbrauch würde in der Einheit l/h (kg/h) angegeben werden.

Wichtig zu Wissen: Im DLG-Transport-PowerMix-Test 2.0 geht es nur um den Transport auf der Straße. Die Kraftstoffverbräuche bei schwerer Zugarbeit oder Zapfwellenarbeit im Acker spielen keine Rolle. Für den Transporttest fährt die DLG unterschiedliche Szenarien wie Bergfahrt und Ebenenfahrt mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten ab. Außerdem werden auch Stopps an der Ampel mit Leerlauf simuliert.

Günstiger: 2 Euro pro Betriebsstunde einsparen

In der Leistungsklasse über 250 PS erreichte bereits das größte 6R-Modell, der 6R 250, die besten je gemessenen PowerMix-Testwerte. Für den 6R 185 rechnet John Deere das Ergebnis so auf Verbrauchskosten um: Abhängig von den Diesel- und AdBlue-Preisen ermöglicht dies Kosteneinsparungen beim Transport von bis zu 2 Euro/h.

Mit Material von John Deere, DLG

John Deere 6140M im agrarheute-Test

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...