Login
Traktoren

Jürgen Linder – Neuer Country Manager für Deutschland

von , am
30.09.2009

Marktoberdorf - Jürgen Linder (40) wurde zum neuen Country Manager für Deutschland ernannt und übernimmt damit die Verantwortung für das gesamte AGCO-Geschäft mit den Marken Fendt, Massey Ferguson, Valtra und Challenger in Deutschland.

Jürgen Linder © Werkbild

In dieser Funktion folgt Linder dem bisherigen Country Manager Peter-Josef Paffen, der diese Aufgabe als AGCO/Fendt-Geschäftsführer für Vertrieb und Marketing wahrgenommen hat und im März diesen Jahres zum Sprecher der Fendt-Geschäftsführung berufen wurde.

Jürgen Linder studierte Maschinenbau an der Fachhochschule Kempten und kam 1997 nach seiner Tätigkeit als Verkaufsingenieur bei einem Werkzeugmaschinenhersteller zu Fendt. Er leitete ab Juli 1999 das Fendt-Ersatzteilgeschäft und wechselte zu Beginn des Jahres 2006 in das weltweit tätige Strategieteam von AGCO.

Zu seinen Aufgaben gehörte u.a. die Koordination des Strategieprozesses in den Regionen Europa, Afrika und mittlerer Osten (EAME) sowie das Projektmanagement für Prozess- und Systemharmonisierung im Traktoren- und Erntetechnikgeschäft. In seiner neuen Position als Country Manager für Deutschland liegen seine Hauptaufgaben in der Gesamtverantwortung für das AGCO-Geschäft aller Marken in Deutschland, der Umsetzung der Konzern-Multimarkenstrategie sowie der Optimierung der Vertriebsstrukturen.

"Aufgrund meiner neuen Aufgaben als Sprecher der Fendt-Geschäftsführung, haben wir uns entschlossen, die Position des deutschen Country Managers neu zu besetzen. Ich bin der Überzeugung, dass Jürgen Linder, vor allem aufgrund seiner bisherigen Laufbahn, den Vertrieb aller AGCO-Marken tatkräftig unterstützen wird", sagte Peter-Josef Paffen, Sprecher der Fendt-Geschäftsführung im Rahmen der Vorstellung des neuen Country Managers. (pd)

Auch interessant