Login
Maschine des Tages

Junger Hirsch: John Deere 6210R für 112.455 Euro

von am
28.12.2017

Mit 2.580 Betriebsstunden in fünf Jahren ist ein John Deere 6R nun auf technikboerse.com zu verkaufen. Unsere "Maschine des Tages".

John Deere 6210R vor Wald
© Volker Rabe Handelsvertretung

2011 führte John Deere die 6R-Traktoren in den Markt ein. Seitdem laufen sie in großer Stückzahl vom Band und finden sich auch häufig auf dem Gebrauchtmaschinenportal technikboerse.com. Entsprechend groß ist die Auswahl, was Ausstattung und Preis betrifft. Der meistgeklickte Gebrauchtschlepper ist aktuell ein 2012 gebauter John Deere 6210R mit 229 PS. Für 112.455 Euro hat er einiges im Gepäck, wie die RTK-Antenne Starfire 3000 SF 1, Xenon-Arbeitsscheinwerfer für eine 360-Grad-Beleuchtung und die Freisichtkabine mit zwei Glasdächern.

John Deere 6210R: Die technischen Details

  • Motor: 6 Zylinder, 229 PS
  • Getriebe: stufenlos, gedrosselt auf 40 km/h
  • Reifen: 650/75R42 Conti hinten, 600/70R28 Conti vorne
  • Hydraulik: 6 dw Steuergeräte, EHR, Load Sensing, Power beyond, Fronthydraulik, hydr. Ober- und Unterlenker
  • Zapfwelle: 540/1000, Frontzapfwelle
  • Sonst. Ausstattung: el. Zwischenachssteuergerät mit Joystick, 6 Arbeitsscheinwerfer vorne und 8 hinten, gefederte Vorderachse

Hier geht es zum John Deere 6210R auf technikboerse.com.

Traktoren: Die neue 6R-Serie von John Deere

6R-Serie John Deere
Die beiden neuen Modelle 6230R und 6250R ergänzen die 6R-Serie von John Deere. Geeignet sind die 6-Zylinder mit 230 bzw. 250 PS insbesondere für Lohnunternehmen oder Ackerbaubetriebe. © Werkbild
6R-Serie John Deere auf dem Acker
Dank des Boost-Systems liefert der 6250R zusätzlich 40 PS mehr und damit insgesamt 300 PS. Angetrieben werden beide Modelle von 6,8-Liter PowerTech PSS Motoren mit je zwei Turboladern. © Werkbild
Bedienterminal der 6R-Serie von John Deere
Der neue CommandPro-Multifunktionshebel soll deutlich mehr Bedienkomfort und Vielseitigkeit bieten. Die maximale Fahrgeschwindigkeit lässt sich nun mit nur einer Hebelbewegung ansteuern. © Werkbild
Multifunktionshebel der 6R-Serie von John Deere
Auch ISOBUS-Anbaugeräte lassen sich mit dem Hebel steuern. 11 verschiedene Tasten stehen zur freien Programmierung zur Verfügung. © Werkbild
John Deere 6R auf dem Acker
Die Lenkung ist mit dem Variable Ratio Steering System ausgestattet. So lässt sich die Zahl der Lenkradumdrehungen verringern und damit Wendemanöver beschleunigen. © Werkbild
Auch interessant